Die vier verborgenen Reiche

Buchrezension Werbung unbezahlt

Die vier verborgenen Reiche – Caspar und die Tränen des Phönix, lautet der vollständige Titel des 1.Bandes der neuen 4-teiligen Buchreihe die im Carlsen Verlag erschienen ist.

Mir wurde dieses Buch in einer Online Buchvorstellung vorgestellt und als es hieß, für alle die Harry Potter lieben, war ich sofort Feuer und Flamme.

Dieses Buch kann dem Genre Fantasy Abenteuer für Kinder zugeordnet werden.

 

Worum geht es in Die vier verborgenen Reiche?

Caspar hasst Abenteuer.

Viel lieber liest er und das an seinem Lieblingsplatz in der Schulbibliothek.

Nicht alle können Caspars Liebe zu Büchern teilen und als er sich eines Tages vor den beiden Klassenfieslingen in der alten Standuhr versteckt, geschieht etwas Unglaubliches.

Er befindet sich nicht mehr in der Standuhr, sondern in einem hohlen Baum.

Vor ihm steht zudem ein Mädchen, welches Sommersprossen im Gesicht hat, die wie Sterne aussehen. Zu ihren lustigen Sommersprossen, hat sie auch noch einen wirklich lustigen Namen, Wilda Undank.

Wilda bringt Caspar unverzüglich zu den Zauberern von Wolkenstern. Vor diesen muss er sich erst einmal dafür verantworten, woher nun plötzlich kommt.

Wenn das nicht schon aufregend genug wäre, erhält er nun die Aufgabe das Rätsel der Nieselhexen zu lösen, den unheimlichen Nachtlingen zu entkommen und die böse Harpyie Morg zu besiegen.

Kann ihm Wilda und der Minidrache Arlo dabei helfen?

Wird er seine Angst überwinden und das Abenteuer seines Lebens starten?

 

Wer ist Abi Elphinstone?

Abi Elphinstone wuchs in Schottland auf, studierte Englisch in Bristol und arbeitete einige Jahre als Lehrerin in Afrika, Berkshire und London, ehe sie anfing selbst Geschichten zu schreiben.

 

Wie hat mir Die vier verborgenen Reiche gefallen?

Würde ich für meine Jungs die Bücher nicht auswählen, dann würden sie niemals lesen…

Dieses habe ich ihnen aber nicht komplett überlassen, denn ich war eindeutig zu neugierig. Daher haben wir uns zusammen dieses kleine fantastische Wunder reingezogen und sind in eine wunderbare Welt eingetauscht.

Der Buchanfang ist etwas anders als gewöhnlich, denn hier geht es um die Entstehungsgeschichte der kompletten Welt. Denn das Reich Wolkenstern ist der eigentliche Mittelpunkt dieses Buches und daher muss man verstehen, dass die Welt nur ein abgelegener Teil von allem ist und der Schauplatz der hier im Vordergrund ein anderer ist. Ganz fantasylike sind wie in diese neue Welt eingetaucht.

Alleine dies hat und schon sehr gut gefallen, weil es etwas ganz Neues ist. Eine Welt, neben der uns bekannten…

Dann lernen wir Caspar kennen. Mein großer Sohn ist fast im gleichen Alter wie Caspar und konnte sich daher wunderbar mit diesem Vergleichen. Caspar ist 11 Jahre als und ein wahnsinniger Angsthase. Er liebt es To-Do Listen zu erstellen, lebt nach strikten Zeitplänen, denn nur dann fühlt er sich wirklich sicher. Er ist das geborene Opfer und daher wird er auch immer wieder von zwei Mitschülern tyrannisiert. In Wahrheit fühlt sich Caspar einsam und flüchtet sich daher in die Bücher. Nur dort findet er Halt, Zuflucht und kann der Wahrheit entfliehen. Er will einfach nur das Internatsleben hinter sich bringen.

Wilda Undank ist das komplette Gegenteil von Caspar. Sie lebt nach dem Motto, no risk no fun. Manchmal klappt es und manchmal nicht. Dann eckt sie irgendwo an und muss zusehen wie sie es wieder grade biegt. Wilda ist ein absoluter Wirbelwind. Manchmal könnte sie sich etwas von Caspar abschneiden…und er wiederrum von ihr.

Ein Duo was unschlagbar ist und sich anzieht wie zwei Magneten. Zusammen sind sie wirklich gut, auch wenn sie komplett unterschiedlich sind.

Der Schreibstil ist sehr angenehm, schnell, einfach und simpel zu lesen. Man kann nur so durch die Seiten fliegen und selbst für Kinder, ist dieses Buch hervorragend lesbar. Denn die Sätze sind angenehm lang, unverschachtelt und die Wortwahl kindgerecht. Es bleiben keine Fragen offen, denn alles wird wirklich gut und vor allem anschaulich erklärt, so dass man einen ganz genauen Eindruck von der neuen Welt bekommt.

Die Story ist grandios. Denn die drei müssen Wolkenstern vor dem Untergang retten. Denn wenn Wolkenstern nicht mehr existiert, ist auch die Erde nicht mehr existenzfähig. Beides hängt zusammen.

Daher gehen die drei auf ein großes Abenteuer.

Hier Jagd wirklich ein Abenteuer das Nächste und somit gibt es eine stetige Spannung. Hier gibt es Ideen, Einfälle und immer wieder Wendungen in der Story, weil die Magie niemals vor etwas halt macht. Und daher fallen auch die Leser dieser zum Opfer, denn man weiß wirklich nie, was einen auf der nächsten Seite erwartet.

Alleine das Setting hat schon 10 Sterne verdient, da es wirklich großartig gestaltet wurde und einfach Spaß macht in dieses einzutauchen.

Auch die Message, dass Freundschaft das Wichtigste ist und man mit dieser Berge versetzen kann, fand ich wirklich gut. Denn gerade Caspar braucht dringend Freunde, die ihm aus seinem Schneckenhaus heraushelfen! Ob es gelingt?

Meine Jungs waren ganz traurig alles es zu Ende war. Wenn das nicht mal ein gutes Zeichen ist.

 

 

Vielen lieben Dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

 

Direkt bei AMAZON kaufen.

Ebenfalls ein magisches Abenteuer kann man erleben in „WilderReich“ von Amanda Foody.

  • Herausgeber ‏ : ‎ Carlsen; 1. Edition (24. Februar 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 336 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3551558051
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3551558053
  • Lesealter ‏ : ‎ 10 – 16 Jahre
  • Originaltitel ‏ : ‎ Rumblestar
  • Preis: 15,00 € (gebundenes Buch)
Überblick der Rezensionen
Meine Bewertung
Welcome to my colourful world... Ich heiße Maren, bin verheiratet und Mama von zwei Jungs! Ich liebe es zu lesen und zu backen! Und meine Leseerfahrungen mit euch zu teilen... Follow up and enjoy!
Fans von Harry Potter kommen hier voll auf ihre Kosten. Denn es ist magisch, abenteuerlich, fantastisch, spannend und witzig. Und für alle, die schon immer einmal nach Wolkenstern wollten! Hier kommt man wirklich voll auf seine Kosten und kann jede Seite zur Gänze auskosten, denn dieses Buch wird nicht langweilig, sondern schafft es einfach einem tolle Lesestunden zu bescheren. die-vier-verborgenen-reiche

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein