Eine Limetten – Joghurt Torte mit Erdbeeren ist vor allem etwas für die Erdbeerzeit. Den nur mit frischen Erdbeeren schmeckt sie besonders gut.

Wenn es im Sommer darum geht, eine Torte zu backen, welche?

Es ist brütend heiß, schwül und eigentlich zum backen viel zu warm? Was macht man da am Besten? Eine Torte die nicht nur im Backofen gebacken wird… oder?

Wenn ich schon daran denke, wie viel Hitze sich in der Küche verbreitet, wenn der Backofen nur zum vorheizen angemacht wird. Eine Wärmequelle, die man bei diesen Temperaturen eigentlich nicht zusätzlich haben möchte.

Dennoch möchte ich gerne etwas backen. Die Entscheidung war auch schnell getroffen, es musste etwas sein, mit wenig “Ofen”Backzeit und mehr Kühlzeit. Einen reinen Kühlschrankkuchen wollte ich aber auch nicht machen da der Kuchen einen locker leichten Boden haben sollte, von daher habe ich mich auf die Suche gemacht und bin schnell fündig geworden… und es war die goldrichtige Wahl!

Das Schöne ist, dieser Kuchen kann komplett laktosefrei zubereitet werden. Nur die Schlagsahne und den Joghurt jeweils gegen das passende lakosefreie Produkt austauschen. Und voila… Perfekt, für alle die, die eine Unverträglichkeit haben!

Zutaten Limetten – Joghurt Torte:

– 3 Eier (Gr. M)

– 250 g Zucker

– Salz

– 125 g Mehl

– 1 TL Backpulver

– 7 Blatt Gelatine

– 500 g Schlagsahne

– 600 g Erdbeeren

– 500 g Joghurt

– 4 EL Limettensaft

– 1 Päckchen Vanillinzucker

 

1. Eier trennen.

2. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach 100 g  Zucker einrieseln lassen und solange weiter aufschlagen, bis die Masse eine cremig glänzende Konsistenz erreicht hat.

3. Nach und nach die Eigelbe unterrühren. Am besten mit einem Teigschaber, denn dadurch geht die Luftigkeit des Eischnee nicht verloren.

4. Mehl und Backpulver mischen und über die Eimasse sieben. Ebenfalls langsam und vorsichtig unterheben. Wichtig ist, der nun entstandene Teig sollte immer noch schön luftig sein. Daher, nicht mit dem Mixer bearbeiten.

5. Eine Backform (26 cm) mit Butter einfetten und Mehl ausstäuben. Den Teig dort hinein füllen.

6. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 200°C) für 20 Minuten backen. Herausnehmen und komplett auskühlen lassen.

7. Wenn der Boden komplett ausgekühlt ist, vorsichtig den Springformrand lösen. Den Boden waagerecht mit einem Messer halbieren. Die obere Hälfte zur Seite legen. Um die untere Hälfte wieder den Rand der Springform setzen.

8. Gelatine in Wasser einweichen.

9. 250 g Sahne steif schlagen. 450 g Erdbeeren putzen und klein schneiden. Die Erdbeeren unter die Sahne heben und kurz zur Seite stellen.

10. Limette auspressen. Joghurt, Limettensaft, Zucker und Vanillinzucker miteinander vermischen.

11. Die Gelatine ausdrücken und im Topf auflösen lassen. Wenn die Gelatine flüssig ist, erst ein paar Löffel von der Joghurtcreme in die Gelatine einrühren, um die Temperatur zu senken und Klümpchen zu vermeiden. Wenn die Gelatine sich mit dem Joghurt gut vermischt hat, diese Creme zum restlichen Joghurt hinzugeben und alles miteinander vermengen. Ganz zum Schluss die Sahne mit den Erdbeerstücken unterheben.

12. Nun die Creme auf den unteren Boden streichen. Den oberen Boden oben daraufsetzen und für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

13. Den Ring vorsichtig lösen. Die restliche Sahne steif schlagen. Die Torte mit der Sahne einstreichen und den restlichen Erdbeeren dekorieren.

14. Bis zum servieren die Torte kalt stellen.

Bon Appetit!

Wer Erdbeeren mag und dann noch dazu Schokolade, sollte unbedingt das Rezept vom Erdbeer Cheesecake mit Schokoschock ausprobiere.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here