Eierlikör Marmor Cupcake mit Schokoladen Topping und Zartbitter Crisp Glasur

Werbung da Markennennung

Eierlikör Marmor Cupcake ist eine wahre Sünde. Vor allem lässt sich in diesem Rezept viel ürbig geblieben Schokolade verwerten. Sozusagen als Resteverwertung nach dem Feste!

Jeder von euch kennt diese Situation. Weihnachten ist vorbei, man macht den Schrank mit den Süßigkeiten auf und wird von einer Schokoladenlawine überrollt. So viel Schokolade kann man einfach nicht essen, entweder würde einem schlecht werden oder aber man platzt aus allen Nähten.

Um dies zu vermeiden, spende ich immer einen Großteil der Schokolade an unseren Kindergarten, der freut sich darüber sehr und die restliche Schokoladen verbacke ich.

So auch heute! Es handelt sich hierbei um ein “Resteverwertungsrezept”.

IMG_9286

Zutaten für Eierlikör Marmor Cupcakes: (12 Stück)

  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 ml Öl
  • 75 ml Eierlikör (aber den guten von Verpoorten)
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 50 g Speisestärke
  • 400 g Vollmilchschokolade
  • 300 g Frischkäse
  • 150 g Puderzucker
  • 100 g Zartbitterschokolade mit Crisp
  • 100 ml Sahne
  1. Eier, Öl und Eierlikör in einem separaten Gefäß mit einem Schneebesen oder einer Gabel leicht verquirlen. Anschliessend zur Seite stellen, bis zur nächsten Verwendung!
  2. Zucker, Mehl, Backpulver und Speisestärke in einer großen Schüssel vermischen.
  3. Nun die flüssigen Zutaten, zu den festen Zutaten hinzugeben und das Ganze mit dem Mixer des Handrührgeräts zu einem homogenen Teig verarbeiten.
  4. Über einem Wasserbad ca. 250 g Vollmilchschokolade schmelzen. Danach zur Seite stellen und kurz abkühlen lassen.
  5. Eine Muffinform mit 12 Mulden, entweder gut einfetten und mit Mehl ausstäuben oder mit Backpapierförmchen auslegen.
  6. Die Hälfte des Teiges gleichmäßig auf die Mulden verteilen.
  7. Unter den restlichen Teig die flüssige Schokolade rühren. Sollte euch der Teig zu fest werden, etwas Milch hinzugeben. Am besten nach Gefühl!
  8. Den dunklen Teig auf den hellen Teig setzen und mit einem Holzstäbchen, beide Teige, vorsichtig vermischen.
  9. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 180°C) für ca. 25 Minuten.
  10. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

 

Für das Topping:

  1. Puderzucker sieben und mit dem Frischkäse vermischen. Ganz wichtig, nicht mixen, sondern mit einem Teigschaber unterheben, dadurch behält der Frischkäse seine Form und Masse und der Teig fällt nicht in sich zusammen.
  2. Die restliche Schokolade im Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen!
  3. Die erkaltete Schokolade unter das Puderzucker- Frischkäse Gemisch heben und für mindestens 2h in den Kühlschrank stellen. Soll es schneller gehen, ab in den Froster!

 

Das Baukastensystem:

  1. Sahne und Zartbitterschokolade in einem Topf bei schwacher Hitze zum schmelzen bringen. Die Schokoladensahne zwischendurch immer wieder umrühren. Solltet ihr keine Crisp Schokolade bekommen, dann tut es auch eine normale Schokolade.
  2. Das Topping in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und große Kreise auf jeden einzelnen Cupcake spritzen! Tupfen gehen auch… etc!
  3. Ganz zum Schluss mit dem erkalteten Schokoladenguss überziehen!
  4. Bis zum servieren kühl stellen….

IMG_9297

IMG_9281

Verpoorten Eierlikör direkt und ganz bequem von zu Hause aus kaufen!

Sehr zu empfehlen für alle Eierlikör Liebehaber ist er Eierlikör Gugehupf mit Valrhona Schokolade.

Bon Appetit!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here