Cupcakes Oreo – Cheesecake

Seit Oktober liegt die Zeitschrift  “Mutti – kocht am besten” (No.4) in meinem Küchenregal. Genau seit diesem Tag, seitdem ich sie besitze, befindet sich auf der Seite 128 ein Post -it! Auf dieser Seite befindet sich das Rezept für den Oreo- Cheesecake Cupcake. Ich habe das Bild gesehen und war direkt verliebt. Zum einen liebe ich Oreos und zum anderen mag ich alles was mit Käsekuchen / Cheesecake zu tun hat. Ich finde, die gehen bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit! Ein Allround Talent unter den kleinen Kuchen…

Deswegen war es ein guter Vorsatz für dieses Jahr, unbedingt ausprobieren und viel wichtiger… Schnell ausprobieren! Nicht warten…

Gesagt getan!

IMG_9181

Zutaten: (12 Stück)

– 1 Packung “Oreos”

– 600 g Doppelrahmfrischkäse

– 250 g Magerquark

– 80g Zucker

– 2 Päckchen Vanillezucker

– 2 Eier (Gr. M)

– 100 g Zartbitterschokolade

– 100 g Schlagsahne

 

Für die Cheesecake Masse:

1. Frischkäse, Quark, Zucker und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Handrührgeräts nur ganz kurz glatt rühren. Nur so lange bis es sich einmal grob vermengt hat. Ansonsten wird die Masse zu flüssig!

2. Eier nach und nach locker unterrühren.

3. 9 Kekse in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einem Nudelholz grob zerbröseln.

4. Keksbrösel mit einem Teigschaber unter die Cheesecake- Masse heben.

5. Eine Muffinform entweder gut einfetten und mit Mehl ausstäuben oder mit Backpapierförmchen auslegen.

6. Masse gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Achtung, sie werden sehr voll!

7. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 180°C) für ca. 30 Minuten backen. Während des Backvorgangs gehen die Muffins extrem stark auf. Sobald ihr sie aus dem Ofen genommen habt, fallen sie wieder in sich zusammen. Daher gut auskühlen lassen.

 

Für das Topping:

1. Kuvertüre grob hacken

2. Sahne in einem kleinen Topf erhitzen, ganz wichtig nicht kochen.

3. Kuvertüre darin unter Rühren schmelzen.

4. Topf vom Herd nehmen und die Schokolade etwas abkühlen lassen. zwischendurch immer mal wieder umrühren.

5. Die restlichen Oreos grob zerkleinern

6. Die Schokoladensahne auf die erkalteten Cupcakes verteilen und mit den restlichen Oreos toppen!

Kalt genießen….

IMG_9181

Bon Appetit!

(Im Originalrezept werden 1 1/2 Packungen Oreos verwandt. Das war mir persönlich zu viel und vor allem zu süß. Von daher habe ich für mein Rezept nur eine ganze Packung benutzt!)

 

1 Kommentar

  1. OMG!! Das hört sich ja mal so lecker an. Muss ich gleich ausprobieren sobald ich mal wieder Zeit hab. Danke für das super Rezept! LG Sarah

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here