Kaschmir / Cashmere… Die richtige Wolle für den Winter?

Der Winter kommt!

An manchen Tagen haben wir gefühlte -10 Grad. Unsere Hände und unsere Ohren frieren, den Füßen ist kalt und am liebsten möchte man das Haus nicht verlassen. Beim durchsehen der “alten” Wintersachen fällt einem spontan auf, Mütze und Handschuhe aus dem letzten Jahr sehen ziemlich mitgenommen. Fusseln, sind mitunter ausgeleiert, haben die Passform verloren und eigentlich möchte man sie auch gar nicht mehr tragen. Mitunter, ziemlich out!

Schon komisch, was ein Jahreszeitenwechsel bei einem hervorrufen kann. Das “spontane” Shoppingsyndrom!

Auch mich hat es erwischt. Allerdings, habe ich mir dieses Mal ganz groß auf die “imaginäre” Shoppinglist geschrieben, etwas hochwertiges zu kaufen, was mehr als eine Saison hält und vor allem, wo die Qualität stimmt.Über den Preis habe ich mir keine Gedanken gemacht!

Ziemlich schnell bin ich auf Kaschmir gekommen!

Etwas aus Kaschmir zu finden, war gar nicht schwer. Es fühlt sich toll an, es ist angenehm zu tragen, man bekommt das Gefühl etwas sehr hochwertiges in den Händen zu halten, da es weder kratzt noch fusselt. Ein letzter Blick auf den Preis verrät, okay…man hält etwas hochwertiges in den Händen. Für ein Set Handschuhe und Mütze aus Kaschmir, werden Ladenpreise ab 120 € aufgerufen.

Ich frage mich, ist der Preis gerechtfertigt und vor allem, wie pflege ich diese hochwertigen Accessoires richtig, damit ich länger als eine Saison Freude daran habe?!

Meine Lust auf Recherche war geweckt und ich habe mich direkt daheim an den Laptop gesetzt um meine Fragen zu klären.

Ziemlich schnell bin ich auf die Seite “Stilwelten” von der Modefirma “Peter Hahn” aufmerksam geworden. Dieser bietet in seinen Geschäften und seinem Online Shop sehr viele Artikel aus Kaschmir an, von daher…wenn es jemand wissen muss, wo die Wolle herkommt und wie man sie richtig pflegt, dann er.

Auf seiner Online Plattform befindet sich die unten abgebildet Grafik. Für einen Download bitte >HIER< klicken!

Mit gefällt diese Grafik sehr gut, da dort sehr anschaulich aufgezeigt wird, wie von der Ziege die Wolle gewonnen wird und wie der gesamte Herstellungsprozess verläuft bisam Ende das fertige Produkt im Geschäft liegt.

Mir war und ich gebe es neidlos zu, nicht bewusst, dass die Wolle nicht geschoren sondern ausgezupft und ausgekämmt wird, um die Fasern zu schonen um dann widerrum aus diesen die berühmte Kaschmirwolle weben zu können. Diese hat im Vergleich zu anderen Wollen einen glänzenden, schimmernden Effekt. Die Kaschmirwolle kann im Gegensatz zu anderen Wollen sehr fein und dich gewebt werden. Das liegt vor allem daran, dass die Wolle anders gewonnen wird. Daher ist Kaschmir eine beliebte Wolle für den Winter, da diese besonders warm hält.

Wer hätte das gedacht. Meine Wahl auf Kaschmir zu gehen ist anscheindt genau richtig.

Doch, als ich meiner Mutter erzählt habe, das ich mir Handschuhe und Mütze aus Kaschmir gekauft habe, hat sie einen Lachanfall bekommen und mich gefragt, ob ich denn weiß worauf ich mich bei der Pfelege eingelassen habe. NÖ! Ich dachte das wird schon gehen. Waschmaschine, Wollprogramm fertig! Meine Mutter war der Meinung, dass geht nur per Handwäsche um die Wollfasern nicht zu zerstören und aus der Form zu bringen, da Kaschmir eher sensibel ist.

Wer hat nun recht?!

Auch hier, hilft mir diese wunderbare Grafik. Ich habe sie übrigens auf meinem Laptop abgespeichert, weil die Pfelegeanleitung hervorragend ist. 🙂 Gewusst wie! Ja, irgendwie haben wir beide Recht. Sowohl das eine, in der Waschmaschine wie auch die Handwäsche sind möglich! Also, quasi das was man sowieso bei jedem anderen Wollartikel machen würde.

Von daher ist mein Fazit zum Thema Kaschmir folgendes: Definitv eine Investinon für längere Zeit und mehrere Saisonen. Allerdings nur dann, wenn man die Wolle dementsprechend gut pflegt. Dies ist kein Hexenwerk, wie die Abbildung zeigt. Vielleicht sollte man eine Nuance sensibler mit diesen Artikeln umgehen und wirklich darauf achten, sie nicht in der Maschine zu vergessen etc. Der Preis, ist mehr als gerechtfertigt, denn die Qualität überzeugt und vor allem was will wichtiger ist, die Accessoires halten warm.

Ich liebe meine neuen handschuhe und meine Mütze, werde sie hegen und pflegen, damit sie länger halten, als all ihre Vorgnger in den letzten jahrzehnten.

Ach ja, ein Artikel darf sich nur dann Kaschmir nennen, wenn sein Kaschmirwollanteil 85% ausmacht! Achtet darauf… 🙂

Viel Freude damit und ich hoffe meine kleine Excusion hat euch gefallen!

XoXo

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here