#Hashtag Love… Was ist denn das?

Wer von euch, kennt #Hashtag Love? Wahrscheinlich die wenigsten! Denn diese Plattform ist noch relativ jung…

HashtagLove_Logo_rgb

Ich bin vor mehreren Wochen auf dieser Seite aufmerksam geworden und habe mich dort schnell registriert.

Ihr findet auf dieser Plattform einen Marktplatz. Auf diesem wiederum werden Kampagnen von Firmen/ Anbietern eingestellt, auf die ihr euch als Blogger bewerben könnt. Denn Ziel ist es, das ihr eine der Kampagnen gewinnt, das Produkt zugesandt bekommt, testet und eine Rezension zu diesem schreibt. Eigentlich ganz simpel.

Beispiel:

Du bewirbst dich auf eine DVD Reihe von z.B. „TrueBlood“. Bei einer positiven Zusage, erhältst du diese besagten DVDs, musst sie in einem bestimmten Zeitrahmen ansehen, anschließend deine Rezension schreiben und auf deinem Blog veröffentlichen.

Also, eine tolle Plattform, wo herausragende Produkte, die nicht unbedingt jeder anbietet zur Verfügung gestellt werden. Vor allem aber, ganz besonders für Liebhaber von Filmen, denn die letzten Kampagnen waren schon sehr „Film lastig“. Nur so als kleiner Tipp! 🙂

Die Anmeldung ist kostenlos und es entstehen euch auch keine weiteren Kosten.

Von daher ist in meinen Augen die Anmeldung ein MUSS und wir sollten dafür sorgen, dass diese Plattform bekannter wird und wir als Blogger dadurch weitere tolle Kampagnen zur Verfügung gestellt bekommen. Denn, diese Plattform lebt von uns und mit dem was wir daraus machen. Werbung ist alles. Erzählt anderen Bloggern von #HashtagLove und natürlich auch Firmen, die ihre Produkte für Tester zur Verfügung stellen möchten. In meinen Augen, sind Blogger zwar nicht nur da um Produkte zu testen, aber wir sind die, die darüber hervorragend schreiben können und sind zudem ehrlich. Zumindest ich! 😉

Also, Webseite aufrufen, registrieren, Kampagne auswählen, mit ein wenig Glück gewinnen und ab geht die Post ins Testvergnügen!

Viel Spaß beim ausprobieren und beim #HashtagLove hashtagen… <3

www.hashtaglove.de

XoXo

2 Kommentare

  1. Ich finde es spannend, wie es diese Plattform schafft, Leute für sich zu interessieren, obwohl ohne Anmeldung man eigentlich fast keine Informationen bekommt … Versprechen kann mir bald mal jemand, dass mit meinen Daten kein Blödsinn getrieben wird, glauben muss ich das deswegen noch lange nicht.

    Liebe Grüße
    Marie

    • Hallo Marie,
      vielen lieben Dank für dein Feedback.
      Ich kann nachvollziehen, dass du skeptisch bist, denn man erhält wirklich nicht viele Informationen, wenn man dort nicht angemeldet ist.
      Ich habe damals auch lange gezögert und mich dann doch überwunden und angemeldet. Mittlerweile habe ich mich auf mehrere Kampanien beworben und erst gestern wieder ein Päckchen erhalten mit einem Buch, weches es gilt zu rezensieren. das Buch ist aktuell noch nicht käuflich erhältlich!
      Bis dato habe ich keine negativen Erfahrungen gemacht. Ich werde weder mit Mails bombadiert noch mit Werbung oder Spam Mails.

      Aber du hast recht, man sollte heutzutage vorsichtig sein, was mit seinen Daten passiert…aber ich glaube, dass es andere Plattformen gibt, die dahingehend mehr Blödsinn mit diesen treiben als #hashtaglove!

      LG Maren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here