Bei dem heutigen Beitrag handelt es sich um einen Produkttest.

Ich durfte die neue Creme von Dermalogica Prisma Protect SPF 30 testen und bedanke mich für dieses tolle Testprodukt.

Was ist besonders an Produkten von Dermalogica?

Die Produkte, sind frei von porenverstopfenden Ölen und verzichten komplett auf Mittel zur Förderung von Talkdrüsenfollikeln. Die Farb- oder Duftstoffe sind nicht irritierend sondern natürlich und harmonisch, neutral.

Alle Bestandteile der Produkte stammen aus rein ökologisch unbedenklichen Quellen und sind komplett recyclebar.

Das Unternehmen ist vor allem dafür bekannt, dass es auf altbewährte pflanzliche Wirkstoffe setzt und diese mit den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen paart. Alle Produkte sind glutenfrei, vegan, ohne Konservierungsmittel, ohne künstliche Duft- und Farbstoffe, frei von Tierversuchen und legt zudem höchsten Wert auf Umweltverträglichkeit.

 

Was verbirgt sich hinter Prisma Protect SPF30?

Es handelt sich um ein multifunktionales Produkt.

Zum einen um eine Feuchtigkeitspflege, die mit einem Lichtschutzfaktor gepaart wurde. Die Haut wird durch diese Kombination optimal geschätzt und den ganzen Tag mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt.

Der Lichtschutzfaktor lässt die Haut strahlen und macht diese sichtbar geschmeidiger bei dauerhafter Anwendung. Außerdem erhält die Haut durch die Feuchtigkeit einen wunderbar glatten Teint, was durch Feuchtigkeitsbinder hervorgerufen wird, denn diese sensibilisieren die Haut.

Matcha- Tee wirkt beruhigend für die Haut und schützt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen. Ein Bio- Ferment aus Salbei, sorgt bei kontinuierlicher Anwendung für einen ebenmäßigen, ausgeglichenen und gesunden Hautton. Zudem wirkt sie Pigment reduzierend.

Wie soll Prisma Protect SPF30 angewandt werden?

Am besten trägt man sie auf das gereinigte Gesicht und den Hals auf. Sie kann bedenkenlos unter dem Tagesmakeup getragen werden. Für einen optimalen Sonnenschutz, mindestens 30 Minuten vor der Sonnenbestrahlung benutzen.

 

Meine Bewertung von Prisma Protect SPF30:

Ein Produkt mit solchen Versprechungen, muss im Test viel Leisten um das halten zu können was es verspricht.

Test 1:

Ich war positiv überrascht, denn der erste Test, den Geruchssinn sprechen zu lassen war grandios. Ein sehr frischer, nicht aufdringlicher Duft, der an Sommer erinnert und eine wunderschöne Blumenwiese. Ein Duft, der fast auch als dezentes Parfüm durchgehen könnte.

Test 2:

Der zweite Test, die Konsistenz der Creme, ist ebenfalls sehr positiv. Sie ist im ersten Moment kompakt, doch bei auftragen auf die Haut, wird sie angenehm weich und lässt sich gut, gleichmäßig verteilen, zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt keine Rückstände.

 

Fazit:

Die Haut wurde nach der Benutzung der Creme sehr weich und sie sah stundenlang, trotz Makeup frisch aus.

Ich habe die Creme mehrere Tage genutzt und muss feststellen, dass ich innerhalb dieser Zeit, trotz Produktwechsel keine Hautunreinheiten bekomme habe oder leicht gerötete Stellen. An Tagen, wo ich auf Rouge und Puder verzichte, strahlt meine Haut, sah gesund und fest aus.

Diese Creme ist wirklich toll und vor allem beinhaltet sie alles, was das Herz begehrt und erfüllt jedweden Anspruch, den sie sich selbst auferlegt hat.

Für mich eine tolle neue Produktentdeckung, die allerdings mit 67 € für 50ml nicht gerade kostengünstig ist. Aber, man sollte in diesem Moment bedenken, was man alles dafür bekommt. Ein Produkt, welches frisch aussehen lässt, die Haut vor zu viel Sonnenstrahlen schützt und vor allem ohne Tierversuche auskommt. All dies kostet natürlich in der Produktion, was schlussendlich wir bezahlen. Aber, sollte es uns das nicht wert sein?

Empfehlung:

Eine Creme zu bekommen, die angenehm riecht, die angenehm zu tragen ist und die Haut atmen lässt und einem nicht das Gefühl verleiht, verstopfte Poren zu bekommen, aufgrund einer zu hohen Reichhaltigkeit.

Ein Produkt, welches ich bedenkenlos weiterempfehlen kann.

Auch mein Mann, der diese Creme mitgetestet hat, gab ein positives Feedback ab, bis auf einen kleinen Punkt, der Geruch war ihm persönlich zu feminin. Davon abgesehen, ließ sich diese Creme in einem 3-Tage Bart sehr gut verteilen und hat keine weißen Stellen hinterlassen. Also, ein perfektes Unisex Produkt.

XoXo

 

Direkt bei AMAZON kaufen!

Wer mehr Informationen zu dem Podukt benötigt, kann direkt auf der Seite von Dermalogica fündig werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here