Ellingham Academy

Buchrezension Werbung unbezahlt

Ellingham Academy – Die Botschaft an der Wand, lautet der vollständige Titel von diesem finalen Band der Trilogie.

Die Trilogie findet nun ein Ende und es werden alle Rätsel rund um die Ellingham Academy gelöst.

Wer Interesse an dieser Reihe hat, sollte unbedingt mit den ersten Bänden loslegen.

Band 1: Was geschah mit Alice?

Band 2: Die geheimnisvolle Treppe

Diese Reihe kann dem Genre, Detektivgeschichten für junge Erwachsene zugeordnet werden.

 

Worum geht es in Ellingham Academy?

Der große Showdown an der Ellingham Academy!

Stevie hat bis dato noch nicht alle Puzzleteile richtig zugeordnet um den kompletten Fall rund um den Milliardär Albert Ellingham und seine exklusive Schule zu lösen. Doch so manches konnte sie bereits zuordnen und weiß nun mehr als viele andere vermuten. Sie hat es tatsächlich geschafft einen Teil zu lösen.

Doch es bleiben immer noch drei Todesfälle die sie nicht loslassen. Irgendwie scheinen sie keinen Sinn zu ergeben und doch hat sie das Gefühl, dass sie irgendwie mit einander in Verbindung stehen.

Die Beweislage wird immer dünner und Stevie ist nun fest entschlossen dieses Fall zu lösen und Alice nach Hause zu bringen. Das Rätzel rund um die Ellingham Academy offenzulegen.

Stevie weiß nun, wer Alice uns Iris entführt hat und wer der geheimnisvolle Briefeschreiber ist. All dies konnte sie bereits auf ihrem Ermittlerkonto verbuchen. Doch, etwas scheint nicht zu passen.

Als sich ein weiterer Unfall an der Schule ereignet. Wird diese evakuiert und das nicht zuletzt wegen dem nahenden Schneesturm der die Schule gänzlich von der Außenwelt abschneiden wird.

Stevie und ihre Freunde aus Haus Minerva beschließen sich zu verstecken und die Schule nicht zu verlassen. Sie wollen David helfen, seinen Vater an den Pranger zu liefern und Stevie will nun endlich das letzte Puzzlestück finden, doch dies kann sie nur am Schauplatz des Verbrechens. Doch wenn sie geht, weiß sie nicht, wann und ob sie jemals zurückkehren wird.

Daher lassen sie sich einschließen… Mitsamt einem Mörder und der scheint keine Skrupel zu haben, sein Ziel zu erreichen. Ist Stevie schneller und kann ihn entlarven, bevor es weitere Tote gibt?

Wer ist Maureen Johnson?

Maureen Johnson hat ihren Abschluss an der Columbia University gemacht und ist New York Times-Bestsellerautorin von mehreren Jugendbüchern. Neben ihrer Trilogie Die Schatten von London ist sie vor allem durch die gemeinsamen Projekte Tage wie diese mit John Green und Die Chroniken des Magnus Bane mit Cassandra Clare bekannt geworden.

Das Time Magazine hat sie unter die 140 Leute gewählt, denen man auf Twitter folgen sollte. Was geschah mit Alice? ist der erste Band der Ellingham Academy-Trilogie.

 

Wie hat mir Ellingham Academy gefallen?

Es ist vorbei. Leider!

Für mich hat die Warterei nun ein Ende und der Fall rund um die Ellingham Academy konnte gelöst werden. Ich bin wahrlich überrascht, denn mit diesem Ende hätte ich niemals gerechnet. Aber, bevor ich dazu komme… hier noch ein paar Fakten vorne weg.

Das Buch beginnt ohne einen großartigen Rückblick, Wir befinden uns mittendrin im Geschehen. Im Verlauf des Buches, werden immer mal wieder Rückblicke gegeben, was in den ersten beiden Büchern passiert ist um den Leser in bestimmten Situationen wieder mit ins Boot zu nehmen.

Ich hatte keinerlei Probleme direkt loszulegen und zu lesen, da es wie immer super packend und spannend war. Ich liebe den Schreibstil von Maureen Johnson. Der Wechsel aus der Perspektive von Stevie und der Vogelperspektive die über allem schwebt und sozusagen als stiller Beobachter das Ganze wiedergibt finde ich besonders gelungen. Zudem natürlich immer wieder die einzelnen Kapitel die einen zurückführen in die Jahre 1936/37. Um den Leser mitzunehmen auf eine Exkursion zu Zeiten von Albert Ellingham und die Suche nach Alice.

In den Rückschauen erfahren wir ziemlich viel, vor allem über Alice. Eigentlich werden wir als Leser über manche Dinge eher in Kenntnis gesetzt, als Stevie es offiziell aufklärt. Ich selber finde dies überhaupt nicht schlimm, weil es umso spannender ist, zu sehen, wie Stevie das Ganze rekonstruiert und welche Brotkrumen sie aufsammelt um am Ende die Bombe platzen zu lassen.

Das Ganze Buch beinhaltet eine durchgehende Spannung. Sie gipfelt am Ende in der Lösung des Rätsels rund um Alice und natürlich in der Aufklärung der drei Todesfälle. Die Spannung lässt nie nach, sie ist immer unterschwellig vorhanden. Ich hatte an keiner Stelle das Gefühl mich zu langweilen oder etwas doppelt zu erfahren. Alles hat sich wunderbar zusammengefügt und ein tolles großes Ganzes ergeben. In meinen Augen ist keine Frage offengeblieben und ich habe nicht das Gefühl etwas nicht erfahren zu haben.

Die Protagonisten sind die gleichen wie in den vorherigen Bänden. Dominiert durch Stevie, die natürlich als Hauptprotagonistin und Detektivin das Zepter in der Hand hält und den Leser durch die Ellingham Academy geleitet mit allen Rätseln und Tücken. Sie wächst über sich hinaus und bleibt dennoch Bodenständig und die Stevie die wir in den ersten beiden Bänden kennengelernt haben.

Ansonsten werden die Protagonisten ein wenig mehr ausgeschmückt und wir erfahren etwas mehr über diese, wobei uns hier keine Überraschungen erwarten.

Die Story ist so wie ich es mir erhofft habe. Rund, stimmig und spannend. Eine Auflösung die ich persönlich so nicht erwartet habe und die mich wirklich überrascht hat. Hätte nie damit gerechnet, dass es am Ende so kommen wird, daher für mich mehr als gelungen und ein gebührendes Ende für diese Trilogie. Es stimmt alles und wenn man die ersten beiden Bände aufmerksamer gelesen hätte, dann wären einem die kleinen Brotkrumen aufgefallen, die bereits zu Anfang gestreut wurden. Doch erst am Ende ergeben sie wirklich einen Sinn.

Eine wunderbare Trilogie, in einer tollen Kulisse und einer runden Detektivgeschichte.

 

 

Vielen lieben Dank an den Loewe Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Direkt bei AMAZON kaufen!

 

  • Herausgeber : Loewe Verlag GmbH; 1. Edition (13. Januar 2021)
  • Sprache: : Deutsch
  • Gebundene Ausgabe : 416 Seiten
  • ISBN-10 : 3743202344
  • ISBN-13 : 978-3743202344
  • Lesealter : 13 – 15 Jahre
  • Preis: 19,95 € (gebundenes Buch)
Überblick der Rezensionen
Meine Bewertung
Maren
Welcome to my colourful world... Ich heiße Maren, bin verheiratet und Mama von zwei Jungs!Ich liebe es zu lesen, zu backen, Produkte zu testen und all dies mit euch zu teilen!Follow up and enjoy!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here