Frankly in Love

Buchrezension Werbung unbezahlt

Frankly in Love, Frank liebt Joy. Joy liebt Frank. Das erzählen sie jedenfalls., lautet der vollständige Titel von David Yoons Debütroman.

Dieses Buch lässt sich dem Genre, Drama für Jugendliche zuordnen.

Wobei dieses Buch auch das Thema erste Liebe zu bieten hat… und noch so viel mehr!

 

Worum geht es in Frankly in Love?

Frank ist Sohn von koreanischen Einwanderern in Kalifornien.

Dadurch lebt Frank Li zwischen zwei Welten. Auf der einen Seite, die Welt und Traditionen seiner Eltern. Die er respektiert und achtet, obwohl sein koreanisch mehr als schlecht ist und er seinen Vater kaum versteht.

Und dann lebt er den normalen amerikanischen Traum eines jeden Jugendlichen.

Doch eines unterscheidet ihn von allen anderen, denn es gibt eine klare Regel zu Hause. Frank darf nur ein koreanisches Mädchen daten. Verstößt er dagegen, wird er so wie seine Schwester verstoßen.

Als Frank sich in Brit verliebt, ein weißes Mädchen, schließt er mit seiner koreanischen Kindheitsfreundin Joy einen Pakt: Sie werden offiziell ein Paar, während sie heimlich jemand anderen treffen.

Denn auch Joy ist verliebt, aber in keinen Koreaner. Daher kommt auch ihr dieses Arrangement mehr als gelegen.

Was soll da schon schief gehen?

Doch nichts läuft glatt, denn als Franks Leben eine unerwartete Wendung nimmt, wird alles durcheinandergewirbelt.

Begleitet Frank in seinem letzten Highschool Jahr und der ersten zarten Liebe.

 

Wer ist David Yoon?

David Yoon wuchs in Kalifornien auf und lebt heute mit seiner Frau, der Autorin Nicola Yoon, und ihrer gemeinsamen Tochter in Los Angeles. Er schuf die Illustrationen für den New-York-Times-Bestseller »Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt«. Sein Debüt »Frankly in Love« stürmte auf Anhieb die New-York-Times-Bestsellerliste.

 

Wie hat mir Frankly in Love gefallen?

Dieses Buch wurde mit auf der letzten Frankfurter Buchmesse vorgestellt und ich war direkt interessiert. Ich wusste, dieses Buch wird kein Spaziergang und keine Schmöker Lektüre, sondern ein Buch mit Tiefgang und Emotionen.

Doch, es war bedeutend schwieriger als ich gedacht habe.

Der Start in dieses Buch war sehr holprig, da ich am Anfang arge Schwierigkeiten hatte, mit dem Schreibstil klarzukommen. Man braucht ein bisschen, bis man in dieses vom Autor genutzte Stilmittel hineinfindet. Es ist recht ungewöhnlich und anders. Denn er umschreibt alles sehr nüchtern, sehr kurz und knapp, stellenweise sogar emotionslos. Gefühle und Gedanken werden nicht in epischer Breite dargelegt, sondern distanziert und prägnant.

Die Sprache die er nutzt ist dem Alter der Protagonisten angemessen, jugendlich und mehr als authentisch. Ein Buch, welches ein bisschen Anlaufzeit benötigt, wenn man dann aber in den Stil hineingefunden hat, es wie von alleine läuft.

Die Protagonisten sind gewöhnungsbedürftig, den man erfährt erst im Verlauf des Buches immer mehr von Ihnen und sie werden dadurch griffiger und lebendiger.

Frank ist Hauptprotagonist, denn aus seiner Sicht wird dieses Buch geschrieben. Ein Junge zwischen zwei Nationalitäten, der selbst auf der Suche nach seinem ICH ist und seinem Leben. Er ist sehr lieb, herzlich, ruhig, intelligent und hat das Herz auf dem rechten Fleck. Seine Gedanken, seine Gefühle sind tiefgründig und regen zum Nachdenken an.

Sein Gegenpol ist Joy, die ein wenig flippiger ist. Mehr Farbe in ihr Leben bringt und vor allem die treibende Kraft zu sein scheint. Ebenfalls eine Protagonistin, die vor lauter Sympathie mein Herz im Sturm erobert hat. Mehr sogar noch als Frank.

Q, Franks bester Freund ist ein ganz eigener Typus von Mensch. Einer, den man wahrscheinlich als Nerd und Eigenbrötler beschreiben würde. Dem vieles egal zu sein scheint und der relativ viel toleriert. Gerade wegen dieser ruhigen und beständigen Art ergänzt er das Trio um die Protagonisten ganz wunderbar.

Die anderen Protagonisten müssen selbst entdeckt werden, denn alles verraten kann ich auch nicht!

Dieses Buch hat, nicht nur das Thema letztes Highschool Jahr und zarte Liebesbande, sondern vor allem die Thematik das Leben zwischen zwei Nationalitäten. Das verbinden von Traditionen, Familienzusammenhalt und das eigene Abnabeln von dieses.

Die Story ist nicht darauf ausgelegt Spannung zu erzeugen, viel zu erzählen und immer wieder Neues zu präsentieren. Es gibt zwar kleine Wendungen, die das ganze dann in ein neues Licht rücken, wichtiger ist das, was uns das Buch mit auf den Weg geben will.

Wie Familien, auch wenn sie in ein neues Land eingewandert sind, an Traditionen festhalten, die für die Kinder, die meist im Einwanderungsland geboren sind, nicht nachvollziehen können. Wie es ist, seine eigenen Eltern nicht enttäuschen zu wollen, aber dennoch seinen eigenen Weg zu gehen. Es geht auch darum Rassismus zu bewältigen. Nicht den eignen gegen sich, sondern den, den man von seinen Eltern vorgelebt bekommt. Auf Anpassung zu verzichten um an alten Werten und Normen festzuhalten. Wie es ist seiner Abstammung einen höheren Stellenwert beizumessen, als seiner persönlichen Identität.

Dies wird von David Yoon sehr tiefgründig beschrieben. Es bedarf weniger Worte, um dies zu transportieren und dem Leser nahe zu bringen. Ein Thema, welches plastisch ist, welches allgegenwärtig und zugleich für den einen oder anderen doch so weit weg.

Muss man immer die Erwartungen der Eltern erfüllen, oder darf man aus diesem System auch einfach mal ausbrechen? Findet es heraus!

 

Vielen lieben Dank an den cbj Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

 

Direkt bei AMAZON kaufen.

 

Bücher die unter die Haut gehen, ist die Reihe von Scott Westerfeld – Ugly, Pretty, Special und Extra erschienen im Carlsen Verlag. Hier geht es nicht um die Herkunft, sondern nur um das Aussehen. Eine Reihe, die eine grandiose Message transportiert und die einfach gelesen werden muss.

 

  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: cbj; Auflage: Deutsche Erstausgabe (2. März 2020)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570165752
  • ISBN-13: 978-3570165751
  • ASIN: B07Y1YMFRD
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Frankly in Love
  • Preis: 19,00 €
Überblick der Rezensionen
Meine Bewertung
Maren
Welcome to my colourful world... Ich heiße Maren, bin verheiratet und Mama von zwei Jungs!Ich liebe es zu lesen, zu backen, Produkte zu testen und all dies mit euch zu teilen!Follow up and enjoy!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here