Es ist zwar schon etwas her, aber es gab bei einem “Das perfekte Dinner” (Vox) eine Kuchennachspeise, die mich sofort angelacht hat. Ich musste mir das Rezept heraussuchen und einfach mal drauf los backen…

Tja, manchmal lohnt es sich, das Rezept vorher zur Genüge zu studieren um dann nicht wie ich beim backen festzustellen, mist…so klappt es aber mal gar nicht! Musste ich leider auch einsehen und habe daher einen zweiten Versuch unternehmen und das Rezept ein wenig abgeändert.

Hier also für euch, die abgeänderte Version und nun klappt es auch! 🙂IMG_0302

Zutaten: (Springform 26 cm)

Der Boden:

  • 300 g Amarettini Mandelkekse
  • 100 g flüssige Butter flüssig

1. Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu kleinen Bröseln mahlen oder wem das zu kompliziert ist, das ganze mit dem elektrischen Häxler vereinfachen.

2. Die Butter in einen Topf geben und flüssig werden lassen.

3. Brösel mit der Butter vermischen. Die Masse wird dann feucht und pappig.

4. Eine Springform mit Backpapier auslegen. NICHT einfetten.

5. Nun die Amarettini Butter Masse auf dem Boden der Springform verteilen und fest andrücken. Danach ab in den Kühlschrank zum fest werden.

 

Die Panna Cotta Creme:

  • 8 Blatt Gelatine
  • 1 Liter Schlagsahne
  • 1 Limette
  • 200 g gesiebten Puderzucker

1. Puderzucker sieben.

2. Limette heiß abwaschen, abtropfen und die Schale fein abreiben. Anschliessend die Limette auspressen und den Saft dabei auffangen.

3. 500 ml Schlagsahne mit dem Puderzucker, Limettensaft und Abrieb aufkochen.

4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Anschliessend ausdrücken und zur warmen Sahne geben.

5. Anschliessend alles in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Gelegentlich umrühren.

6. Wenn die Sahne-Gelatine-Masse abgekühlt ist und zu gelieren beginnt, die restliche Sahne schlagen

7. Diese anschliessend unterheben.

8. Panna-Cotta-Masse in die Springform geben, glatt streichen und mindestens 5 Stunden kalt stellen.

 

Die Himbeerbeerschicht:

  • 300 g Himbeeren (gefroren)
  • 6 Blatt Gelatine
  • 50 g Puderzucker
  • 250 g Himbeeren (frisch)

1. Die gefrorenen Himbeeren auftauchen lassen.

2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

3. Puderzucker sieben.

4. Aufgetaute Himbeeren mit dem Puderzucker aufkochen.

5. Wenn sich alles schön miteinander verbunden hat, die Himbeermasse durch ein Sieb streichen.

6. Gelatine ausdrücken und zum heißen Himbeermark geben und verrühren.

7. Wenn das Himbeermark anfängt zu gelieren und abgekühlt ist gleichmäßig über die Panna Cotta Creme geben. Obacht! Panna Cotta Creme sollte schon geliert sein!

8. Frische Himbeeren auf der Torte verteilen

9. Noch einmal für ca. 2 Stunden kalt stellen.

Anschneiden und genießen!

IMG_0345

Bon Appetit!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here