The Grinch – Movie 2018

Kooperation *Werbung da Markennennung*

The Grinch … jeder kennt diesen wunderbaren Film. Die meisten von uns wahrscheinlich die Version mit Jim Carrey als “The Grinch”.

Heute startet allerdings die Comic Adaption zu diesem Film in den deutschen Kinos mit der Stimme von Otto Waalkes als “The Grinch”.

Endlich darf ich euch verraten, was ich geheimes in den letzten Wochen mit dem Verleiher dieses Filmes ausgeheckt habe. Für die deutschen Pressevorführungen, die bereits im Oktober 2018 stattgefunden haben, habe ich als Beileger für das Pressejournal „Cake Pop“ Rezepte beigesteuert, für den fulminanten Grinch Abend daheim…

Cake Pops in Grinch Optik sozusagen… Heute darf ich euch endlich das Rezept mit den Bildern zur Verfügung stellen.

Es sei euch gesagt, der Film lohnt sich… ein Muss für die ganze Familie. Im Anschluss dazu dann noch die passenden Cake Pops und der Tag wird zum ultimativen Familien Highlight.

Lasst euch inspirieren und überraschen….

 

The Grinch als Comicadaption mit der Stimme von Otto Waalkes als Der Grinch. 

Für den Kuchenteig:

  • 200 g Mehl
  • 200 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 P . Vanillinzucker
  • Kakaopulver
  • Lebensmittelfarbe: rot und grün
  1. Butter, Eier, Vanillinzucker & Zucker mit dem Mixer des Handrührgeräts schaumig schlagen.
  2. In einer separaten Schüssel Backpulver, Mehl und Salz vermengen.
  3. Das Mehlgemisch nun langsam in die schaumige Masse einrühren
  4. Den Kuchenteig nun dritteln und am besten in einzelne Schüsseln umfüllen
  5. Nun die Teige einfärben. 2 TL Kakaopulver unter einen der Teige mischen, 1 Msp. Grün bzw. rote Lebensmittelfarbe unter die anderen beiden Teige mischen. Hier bitte die Mengenangabe auf der Umverpackung beachten, da jeder Hersteller eine andere Angabe hat bzgl. Farbintensität.
  6. Das Ganze mit einem EL unter den Teig rühren. Ggf. nachfärben, falls die gewünschte Farbintensität noch nicht erreicht ist.
  7. Eine Springform (18 cm Durchmesser) gut einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  8. Den Teig in diese einfüllen und glatt streichen.
  9. WICHTIG! Die Teige nacheinander backen, falls nur eine Form vorhanden ist.
  10. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 175°C) für ca. 25 Minuten backen.
  11. Aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und komplett auskühlen lassen.

 

The Grinch als Comicadaption mit der Stimme von Otto Waalkes als Der Grinch.

Für das Frosting:

  • 1 P. Vanillinzucker
  • 115 g Butter
  • 250 g Frischkäse
  • 200 g Puderzucker
  1. Butter und Frischkäse miteinander verrühren. Die Butter sollte weich, aber nicht flüssig sein, denn dann verbinden sich beide Produkte wunderbar und es entstehen keine Klümpchen.
  2. Puderzucker sieben und mit dem Vanillinzucker mischen.
  3. Beides nun langsam zum Butter- Frischkäse Gemisch geben und alles gut mit dem Mixer des Handrührgeräts verrühren.
  4. Kurz beiseite stellen!

 

The Grinch als Comicadaption mit der Stimme von Otto Waalkes als Der Grinch.

Herstellung der Cake Pops:

  1. Den erkalteten Kuchen in winzig kleine Krümel zerbröckeln. Dafür bitte unterschiedliche Schüsseln nutzen.
  2. Das erstellte Frosting nun gleichmäßig auf alle drei Schüsseln verteilen und mit den Händen unterkneten. Die Masse erhält eine feuchte und klebrige Konsistenz.
  3. Aus diesem Teig kleine, gleichmäßige Kugeln formen.
  4. Die Kugeln anschließend auf ein mit Frischhaltefolie bezogenen Teller legen und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

 

The Grinch als Comicadaption mit der Stimme von Otto Waalkes als Der Grinch.

Herstellung : The Grinch

  • Grüne Cake Pop Glasur
  • Grüner Fondant
  • Schwarzer Lebensmittelstift
  • Gelb und schwarzer Zuckerschreiber
  • Cake Pop Stile (grün)
  • Plätzchenausstecher (rund) sollte die Größe des Cake Pops haben
  1. Fondant durchkneten, so dass er sich gut zum ausrollen eignet.
  2. Mit dem Nudelholz den Fondant relativ dünn ausrollen und mit dem Plätzchenausstecher runde Kreis aus diesem ausstechen.
  3. Die Kreise auf Frischhaltefolie legen und trocknen lassen. Sinnvoll ist es über Nacht!
  4. Mit einem schwarzen Lebensmittelstift das Gesicht des Grinch auf den trockenen Fondant malen. Hier lohnt es sich vorzuzeichnen!
  5. Die Augen mit Zuckerschreiber malen, damit diese plastischer wirken und ein wenig hervorstechen. Das Ganze bis zur weiteren Verwendung gut trocknen lassen.
  6. Die Glasur im Wasserbad schmelzen. Hier auf die Temperaturangabe des Herstellers achten.
  7. Mit den Stäbchen ein kleines Loch in jede Kugel, hier den Kugeln mit dem grünen Teig nutzen, stechen. Danach den Stab in die Kuvertüre tunken und anschließend im Loch fixieren.
  8. Das Ganze muss nun trocknen, bevor es mit dem verzieren losgeht. Entweder in den Kühlschrank stellen oder bei den aktuellen Temperaturen kurz vor die Türe.
  9. Sobald der Stab fest geworden ist, jede Kugel vorsichtig in die Glasur eintauchen und leicht drehen, bis die Kuvertüre anfängt fest zu werden, dann ganz schnell den Fondantkreis mit dem Grinch Gesicht andrücken und kurz halten.
  10. Wichtig, bis zum endgültigen Verzehr kalt stellen!

 

The Grinch als Comicadaption mit der Stimme von Otto Waalkes als Der Grinch.

Herstellung: Christbaumkugel                      

  • Rote Cake Pop Glasur
  • Roter Glitzer (essbar)
  • Christbaumaufhänger (klein)
  • Cake Pop Stile (weiß)
  1. Die Glasur im Wasserbad schmelzen. Hier auf die Temperaturangabe des Herstellers achten.
  2. Mit den Stäbchen ein kleines Loch in jede Kugel, hier den Kugeln mit dem braunen Teig nutzen, stechen. Danach den Stab in die Kuvertüre tunken und anschließend im Loch fixieren.
  3. Das Ganze muss nun trocknen, bevor es mit dem verzieren losgeht. Entweder in den Kühlschrank stellen oder bei den aktuellen Temperaturen kurz vor die Türe.
  4. Sobald der Stab fest geworden ist, jede Kugel vorsichtig in die Glasur eintauchen und leicht drehen. Solange die Kuvertüre noch feucht ist den Christbaumaufhänger in der Kugel fixieren, leicht drehen, dass die Einstichstellen erneut mit Glasur bedeckt werden und dann mit dem roten Glitzer bestreuen. Die Kugel während des Bestreuens immer wieder drehen, damit er sich gleichmäßig verteilt. Den herunterfallenden Glitzer auffangen und wieder umfüllen und für die nächste Kugel verwenden
  5. Wichtig, bis zum endgültigen Verzehr kalt stellen!

 

The Grinch als Comicadaption mit der Stimme von Otto Waalkes als Der Grinch.

Herstellung: Grinch mit Herz

  • Grüne Cake Pop Glasur
  • Rotes Marzipan
  • Skalpell / feines Messer
  • Cake Pop Stile (grün)
  1. Marzipan durchkneten, so dass er sich gut zum ausrollen eignet.
  2. Mit dem Nudelholz den Marzipan dünn ausrollen und mit Hilfe einer Schablone kleine Herzchen auf diesem aufzeichnen. Diese vorsichtig mit einem Skalpell ausschneiden.
  3. Die Herzchen auf Frischhaltefolie legen und trocknen lassen. Sinnvoll ist es über Nacht!
  4. Die Glasur im Wasserbad schmelzen. Hier auf die Temperaturangabe des Herstellers achten.
  5. Mit den Stäbchen ein kleines Loch in jede Kugel, hier den Kugeln mit dem roten Teig nutzen, stechen. Danach den Stab in die Kuvertüre tunken und anschließend im Loch fixieren.
  6. Das Ganze muss nun trocknen, bevor es mit dem verzieren losgeht. Entweder in den Kühlschrank stellen oder bei den aktuellen Temperaturen kurz vor die Türe.
  7. Sobald der Stab fest geworden ist, jede Kugel vorsichtig in die Glasur eintauchen und leicht drehen, bis die Kuvertüre anfängt fest zu werden, dann ganz schnell das Herzchen an die gewünschte Stelle drücken und kurz halten, bis es fest geworden ist.
  8. Wichtig, bis zum endgültigen Verzehr kalt stellen!

 

Hinweis: Viele der hier verwandten Zutaten gibt es nicht im normalen Einzelhandel zu kaufen. Für diese sollte man den Internetversand wählen oder ein Geschäft aufsuchen, welches auf backen spezialisiert ist.

Viele der benötigten Zutaten könnt ihr direkt bei AMAZON bestellen.

The Grinch als Comicadaption mit der Stimme von Otto Waalkes als Der Grinch.

 

Das offizielle Prospekt gibt es als PDF. Dieses könnt ihr euch mit dem nachfolgenden Link ganz einfach runterladen. DER GRINCH_Rezepte Cake Pops

Eine Rezeptalternative gibt es für den Cake Pop Maker. Die Glasur und Dekoration bleiben identisch!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here