Schokoladen Cheesecake Muffins mit Himbeersahne

Ich habe ein gewisses Faible für Käsekuchen! Wieso, ich habe keine Ahnung. Aber, sie machen mich total glücklich… Ich mag den Geschmack, ich mag die Leichtigkeit und vor allem sie gelingen mir immer! Käsekuchen ist sozusagen eine feste Größe in meinem Kuchenrepertoire, auf welches ich stetig zurückgreifen kann, da sie auf meiner „Gelingskala“ ganz oben stehen.

Aber immer das klassische ist natürlich auch Langweilig. Habe mich daher heute für eine Schokoladenkäsekuchen Variante als Muffin entschieden. Getoppt mit etwas Himbeersahne…

Ach ja, da reden wir übrigens nicht von Leichtigkeit… J Der ist ein klein wenig schwerer! Aber nur ein klitzekleines bisschen…

Kalorien, ich glaube die gibt es bei dem nicht… Sind alle Futsch!

IMG_8126

Zutaten: (12 Stück)

  • 200 g Zartbitter Kuvertüre
  • 400 g Doppelrahm Frischkäse
  • 150 g + 4 EL Zucker
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 2 EL Mehl
  • 150 g saure Sahne
  • 150 g Schlagsahne
  • 2 EL Himbeermarmelade
  1. Kuvertüre in einem Wasserbad zum schmelzen bringen.
  2. Vom Wasserbad herunternehmen, wenn die Schokolade geschmolzen und klümpchenfrei ist. Diese dann am besten einmal komplett erkalten lassen.
  3. Frischkäse und 150 g Zucker mit dem Mixer des Handrührgeräts cremig aufschlagen
  4. Eier und Kuvertüre unter ständigem rühren hinzugeben.
  5. Mehl vorsichtig und langsam unterrühren
  6. Ganz zum Schluss die Saure Sahne unterheben. Am besten dies mit einem Teigschaber.
  7. Ein Muffinblech mit 12 Mulden, entweder gut einfetten und mit Mehl ausstäuben oder mit Backpapierförmchen auslegen.
  8. Die Käsekuchenmasse gleichmäßig auf die 12 Mulden verteilen. Achtung, die Förmchen sind sehr voll. Keine Angst, der Teig geht nicht auf.
  9. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 110°C) für ca. 60 Minuten backen.
  10. Cupcakes aus dem Ofen nehmen. Erkalten lassen und dann kalt stellen.
  11. Sahne mit der Himbeermarmelade zusammen steif aufschlagen.
  12. Himbeersahne in einen Spritzbeutel füllen und kleine Tuffs auf jeden Cupcake spritzen.
  13. Wer mag kann das Ganze noch mit Schokoraspeln dekorieren… ist aber kein Muss!

IMG_8110 IMG_8111

Bon Appetit!!!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here