Cupcakes mit Zuckeraprikosen und Vanille Topping

Oftmals passiert es mir, dass ich Obst kaufe und es dann vergesse zu essen… Dann liegt es in unserer Küche und liegt dort und liegt dort… bis einer sich erbarmt und es weschmeißt. Leider passiert das viel zu oft… 🙁 Das ist echt eine Schande… und mir tut es jedes Mal in der Seele weh!

Von daher habe ich es dieses Mal geschafft und meine kleinen süßen Zuckeraprikosen in leckeren Cupcakes verarbeitet, bevor sie das Gleiche Schicksal ereilt, wie ihre Vorgänger…

IMG_5797

Zutaten:

– 400 g Zuckeraprikosen

– 125 g  weiche Butter

– 100 g Zucker

– 1 Päckchen Vanillezucker

– Salz

– 3 Eier (Gr. M)

– 100 g Mehl

– 50 g Speisestärke

– 1 TL Backpulver

– 200 g Puderzucker

– 1 Bourbon Vanilleschote

– 200 g Sahne

– 1 Päckchen Sahnesteif

1. Zuckeraprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Anschliessend die Aprikosenhälften in Spalten schneiden und zur Seite stellen.

2. Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren.

3. Eier nacheinander unterrühren.

4. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, kurz unterrühren.

5. Ein Muffinblech mit 12 Mulden mit Backpapierförmchen auslegen oder als Alternative gut einfetten und mit Mehl ausstäuben.

6. Aprikosen in die Mulden verteilen. Teig darübergeben.

7. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 175°C) für 25 Minuten backen. Herausnehmen und noch 5 Minuten in der Form abkühlen und dann erst aus dieser lösen und komplett auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

8. Für das Topping: Puderzucker sieben. Vanilleschote auskratzen und das Vanillemark zur Sahne geben. Sahne mit dem Vanillemark und dem Sahnesteif aufschlagen. Ganz zum Schluss den gesiebten Puderzucker hinzugeben. Alles noch einmal kalt stellen.

9. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und große Kreise auf die Cupcakes tupfen.

10. Bis zum servieren kalt stellen und dann genießen!

Bon Appetit!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here