Butterkuchen a la Oma

Mir ist aufgefallen, ich meide anscheint Blechkuchen! Unbewusst? Ich weiß es gar nicht. Aber irgendwie sind das Kuchen, die mich nicht immer so ansprechen! Warum auch immer! Vielleicht erinnern sie mich zu sehr an Omas oder sind sie unstylisch und aus der Mode gekommen? Eigentlich nicht, denn es gibt wie ich feststellen musste tolle Blechkuchen, die nicht nur Kinderherzen höher schlagen lassen, sondern auch meines! 🙂

Von daher habe ich mal wieder einen Blechkuchen gemacht und bin ganz klassisch geblieben… der Butterkuchen! Ohne viel Schischi…aber mit ganz viel…mmmhhhh mehr!

015

Zutaten:

– 250 g Schlagsahne

– 250 g Zucker + 3 EL

– 35 g Mehl

– 1 Päckchen Backpulver

– 4 Eier (Gr. M)

– 100 g Butter

– 150 g Haselnussblättchen

 

1. Sahne steif schlagen, dabei 250 g Zucker einrieseln lassen

2. Mehl und Backpulver mischen, unterheben.

3. Eier einzeln unterrühren

4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder gut einfetten und leicht mit Mehl bestäuben. Die Teigmasse auf dem Backblech möglichst glatt streichen. Ein feuchter Esslöffel hilft dabei!

5. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 200°C) ca. 20 Minuten backen.

6. Butter schmelzen

7. Nach ca. 10 Minuten Backzeit die flüssige Butter über den Kuchen gießen . Mit Haselnussblättchen und 3 EL Zucker bestreuen. Zu Ende backen.

8. Kuchen aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen, in Stücke schneiden!

9. Genießen!

020                   017

Bon Appetit!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here