White Fox

Buchrezension Werbung unbezahlt

White Fox – Der Ruf des Mondscheins, lautet der vollständige Buchtitel.

Das Buch kann dem Genre Geheimnisse und Wunder für Kinder zugeordnet werden.

 

Worum geht es in White Fox?

Polarfuchs Dilah hat nur einen einzigen Wunsch, ein Mensch zu sein.

Er bekommt von seiner Mutter, die durch einen Jäger getötet wird, kurz vor deren Tod ein ganz besonderes Geschenk. Den bekannten und sagenumwobenen Mondstein. Dieser ist in der Lage seinen Wunsch zu erfüllen.

Dilah folgt dem Ruf des Mondsteins und begibt sich auf eine magische Reise.

Sein Weg kreuzt den von erbarmungslosen Menschen, er versucht sich vor diesen in Acht zu nehmen. Doch wenn Dilah glaub das die Menschen seine einzigen Feinde sind, dann hat er sich getäuscht. Denn auch die Natur ist nicht unberechenbar und gerade im tiefen Dickicht lauern feindliche Clans, eine Gruppe von Blaufüchsen.

Sie haben es auf Dilah, einen fast noch Welpen und seinen geerbten Mondstein abgesehen.

Keine gute Voraussetzung um alleine in der Wildnis zu überleben.

Doch er ist mutig und nimmt sein Schicksal in die Hand und marschiert los ins Ungewisse. Angetrieben vom Mondstein.

 

Wer ist Jiatong Chen?

Jiatong Chen zählt zu den erfolgreichsten Autor*innen Chinas. Er hat in Peking an der Beihang Universität studiert und dort seinen Masterabschluss in Ingenieurswissenschaften absolviert. Schon während seiner Studienzeit begann er, an seiner Buchreihe „White Fox“ zu schreiben.

 

Wie hat mit White Fox gefallen?

Was dieses Buch besonders ausmacht ist die Message „Niemals aufgeben!“, egal welche Gefahr dir begegnet und wie groß deine Angst ist.

Dilahs Wunsch ist es ein Mensch zu werden. Allerdings werden hier die Menschen als Bedrohung dargestellt. Die Bedrohung wird vor allem auf die Versklavung der Tiere heruntergebrochen. Was ich schwer finde, einem Kind zu erklären. Natürlich steht der Mensch an der Nahrungskette ganz vorne, aber ist es richtig dann das Tier als Opfer darzustellen?

Vor allem stellt sich Dilah irgendwann die Frage, falls sein Wunsch in Erfüllung gehen sollte und er ein Mensch wird, würde er dann auch Tiere quälen?

Sehe ich leider sehr zwiegespalten! Auch wenn es am Ende darum geht zu erfahren, was es bedeuten würde ein Mensch zu sein und die Tiere anders zu behandeln, ohne sie zu quälen. MMH…. Meine Söhne haben hier viel hinterfragt und natürlich kam irgendwann auch die Frage auf, ob sie ebenfalls Tiere quälen, weil sie Menschen sind.

Dilah macht sich dennoch auf den Weg, dem Ruf des Mondsteins zu folgen. Er begegnet auf seiner Reise Gefahren, schließt aber gleichzeitig auch Freundschaften. Hier lernen wir, dass es auch Freundschaften über die eigene Art hinausgibt. Mit einem Seehund, einem Adler, einer Wildpferdestute, einem Wiesel, einem heilkundigen Kaninchen und einem Menschenpaar.

Hier zeigt das Buch, dass es manchmal gut ist anders zu sein und sich andere zu suchen, die auch anders sind. Denn dadurch das viele zusammenkommen, die anders sind, wird ein Problem immer aus unterschiedlichen Sichtweisen betrachtet und stets anders angegangen. Anders zu sein als andere ist gut! Denn wären alle gleich, würde es eine Vielzahl von Arten und Menschen nicht geben.

Dies ist die zweite Message, die uns in diesem Buch begleitet. Andersartigkeit zu feiern und Freundschaften mit diesen zu schließen. Träume zuzulassen und niemals aufzugeben.

Dies hat mich ein wenig milde gestimmt, nachdem es bei dem Menschen um die Versklavung der Tiere ging.

Diese Message haben auch meine Kinder verstanden.

Vor allem seinen Träumen hinterherzujagen und niemals aufzugeben. Damit konnten meine Jungs etwas anfangen und haben danach das Buch mit anderen Augen gesehen.

Sie waren ab diesem Moment ganz versessen von dem Buch und wollten unbedingt wissen wie es endet. Leider mit einem Cliffhanger. Von daher heißt es abwarten wie es weitergeht. Aber so viel sei gesagt, der Weg bis dahin ist spannend. Denn Dilah erlebt immer wieder neue kleine Abenteuer, die uns bis dahin begleiten.

Der Schreibstil ist schlüssig, schnell und gradlinig lesbar. Im Buch selber finden sich ein paar winzige Illustrationen. Diese fallen nicht wirklich ins Gewicht, sind aber wirklich schön anzusehen und machen das Buch noch ein wenig wertiger. Allerdings, können diese keine ganze Story erzählen. Trotzdem ein wunderschönes Gimmick.

 

 

Vielen lieben Dank an den Loewe Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

 

Direkt bei AMAZON kaufen.

Ein Buch, welches ebenso gut ist und eine tolle Message transportiert ist das Buch „Trau dich, kleiner Pinguin!“. Ebenfalls im Loewe Verlag erschienen.

  • Herausgeber ‏ : ‎ Loewe; 1. Edition (21. Juli 2021)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 288 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3743208067
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3743208063
  • Lesealter ‏ : ‎ 9 Jahre und älter
  • Preis: 12,95 € (gebundenes Buch)
Überblick der Rezensionen
Meine Bewertung
Welcome to my colourful world... Ich heiße Maren, bin verheiratet und Mama von zwei Jungs! Ich liebe es zu lesen, zu backen, Produkte zu testen und all dies mit euch zu teilen! Follow up and enjoy!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here