Rick Nautilus

Buchrezension Werbung unbezahlt

Rick Nautilus- SOS aus der Tiefe, lautet der vollständige Titel des Buches.

Mein Sohn ist eine wahnsinnig große Wasserratte, daher ist dies ein Buch ganz nach seinem Geschmack. Meer, Abenteuer und Spannung… alles was das Herz begehrt!

Das Buch kann dem Genre, Meeresabenteuer für junge Erwachsene zugeordnet werden.

 

Worum geht es in Rick Nautilus?

Rick, Ava die Ozeanerin und Emilio der Piratensohn befinden sich an Bord der Nautilus, dem besten U-Boot überhaupt. Mit diesem nehmen sie volle Fahrt auf, Richtung „unerforschte Insel“ im Meer.

Plötzlich entdecken die drei eine Flaschenpost!

Sie erwarten natürlich eine Schatzkarte in dieser, wie in allen großen Piratenabenteuern, allerdings gestaltet sich dies völlig anders. Denn es handelt sich um einen Hilferuf.

An der Flasche befindet sich eine Schnur, die hinab in die Tiefe führt. Die drei machen sich auf den Weg hinab… immer tiefer in den Ozean.

Was erwartet die drei da unten und wer braucht ihre Hilfe?

Die drei machen sich auf den Weg ins unbekannte Abenteuer! Tief unten treffen sie auf einen Ort und dessen Bewohner benötigen dringend ihre Hilfe, denn sie sind in Gefahr.

Kommen die drei noch rechtzeitig?

Wer ist Ulf Blanck?

Ulf Blanck, 1962 in Hamburg geboren, studierte Architektur, schrieb Theaterstücke und arbeitete als Radioredakteur. 1999 erschien sein erstes Kinderbuch der Serie »Die drei??? Kids«. Bis heute hat er über 120 Bücher veröffentlicht und die Hörspiele dazu produziert. Mit »Rick Nautilus« geht für den leidenschaftlichen Segler ein Lebenstraum in Erfüllung: eine phantastische Abenteuerserie zu schreiben, die in den unentdeckten Weiten der Meere spielt.

 

Wie hat mir Rick Nautilus gefallen?

Erst später habe ich gesehen, dass dieser Auftaktband zu einer wunderbaren Buchreihe von dem Macher von den „Drei??? Kids“ stammt. Eine unserer absoluten Hörspielreihen. Dann kann es nur gut werden!

In diesem Buch geht es um die drei Freunde Rick, Ava und Emilio die in einem U-Boot der Nautilus leben.

Ricks Eltern sind auf Forschungsreise, Emilio ist Sohn eines Piraten und Ava kann sich in Meereswesen verwandeln. Völlig unterschiedliche Charaktere treffen hier aufeinander, aber was sie alle vereint, ist ihre Freundschaft. Jeder von ihnen ist anders, zusammen sind sie ein tolles Team, unschlagbar gut, manchmal lustig und zum Schmunzeln. Protagonisten wie sie in Kinderbücher sein müssen.

Das Abenteuer was die drei erleben, ist rein fiktiv und natürlich erfunden. Aber, es ist spannend, cool, macht Spaß erlebt und gelesen zu werden und hält ein paar Überraschungen parat. Allerdings wird eine ganze wichtige Message transportiert, dass es wichtig ist die Natur zu schützen und was wir Menschen dazu beitragen können.

Der Schreibstil ist super kindgerecht von der Wortwahl. Die Sätze sind angemessen lang und die Kapitel überschaubar. Das Ganze wird durch ganz tolle Illustrationen aufgelockert, die dem Buch zusätzlich ein wenig Tiefe verleihen, weil man sich auf den Bildern das Abenteuer ganz genau ansehen kann.

 

Wie hat Maxi Rick Nautilus gefallen?

Super cooles Abenteuer, echt spannend und ein mag geniales U-Boot.

 

Vielen lieben Dank an den Fischer KJB Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

 

Direkt bei AMAZON kaufen.

Ein etwas anspruchsvolleres Buch hingegen ist „Gnorl“. Ein Abenteuer tief unter der Erde erwartet den Leser, mit wirklich skurrilen Wesen.

 

  • Herausgeber ‏ : ‎ FISCHER KJB; 1. Edition (10. März 2021)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 144 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3737342342
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3737342346
  • Lesealter ‏ : ‎ 8 Jahre und älter
  • Preis: 9,00 € (gebundenes Buch)
Überblick der Rezensionen
Meine Bewertung
Welcome to my colourful world... Ich heiße Maren, bin verheiratet und Mama von zwei Jungs! Ich liebe es zu lesen, zu backen, Produkte zu testen und all dies mit euch zu teilen! Follow up and enjoy!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here