The Belles

Buchrezension Werbung unbezahlt

The Belles – Königreich der Dornen, lautet der vollständige Titel des finalen Bandes von Dhonielle Clayton.

Das erste Buch hat mich so sehr geflasht, dass das zweite natürlich gelesen werden musste. Eine Welt, erschaffen in diesem Buch, ist so unsagbar glamourös, einfallsreich und ohne Worte, dass man sich direkt in diese hineinträumen muss.

Dieses Buch kann dem Genre Fantasy für junge Erwachsene zugeordnet werden.

 

Worum geht es in The Belles?

Camelia, die amtierende Favoritin der Belles, ist auf der Flucht.

Sie muss schnellst möglich Charlotte finden, die erste Tochter der verstorbenen Königin, um ihr auf den Thron zu verhelfen, bevor Sophia zur neuen Königin ernannt wird. Dies wäre fatal und würde ganz Orleans ins Chaos stürzen.

Sophia allerdings ist da etwas anderer Meinung. Sie weiß von Camelias Plan und hetzt ihre Soldaten auf die flüchtigen Belles. Sie scheinen nirgendwo sicher zu sein. Gejagt von den Soldaten, versuchen sie zu fliehen.

Der treue Rémy weicht Camelia nicht von der Seite. Er beschützt die Belles nach all seinen Kräften.

Doch Camelias Gedanken schweifen immer wieder ab zu Auguste. Er geht ihr nicht mehr aus dem Kopf und das obwohl er ihr Herz gebrochen hat. Denn er ist mit Sophia verlobt! Camelias Erzfeindin!

Camelia muss nach vorne schauen, sie kann sich Fehler nicht erlauben. Sie benötigt dringend Hilfe um Sophia zu stürzen und Charlotte auf den Thron zu heben, die findet sie in den eisernen Ladies.

Ob diese Hilfe wirklich die richtige ist, wird sich zeigen… denn Feinde lauern überall, auch an den Orten, an denen sie nicht vermutet werden!

Wer ist Dhonielle Clayton?

Dhonielle Clayton wuchs in Washington, D.C. auf und verbrachte die meiste Zeit mit einem Stapel Bücher unter dem Tisch ihrer Großmutter. Bevor sie vom Lesen zum Schreiben wechselte, arbeitete sie als Lehrerin und Bibliothekarin. Neben der Leidenschaft für Bücher liebt sie das Reisen, vor allem außerhalb der USA. Wenn sie nicht unterwegs ist, lebt sie in New York City, wo sie immer auf der Suche nach dem besten Stück Pizza ist.

 

Wie hat mir The Belles gefallen?

Band 1 hat mit einem Cliffhanger geendet, mit einem der mehr verspricht und man einfach dran bleiben will… man muss es lesen!

Rückblicken betrachtet, wurde im 1 Band hauptsächlich darüber berichtet was die Arbeit der Belles ist bzgl. Verschönerung und die Ausbildung der Belles, dem Wahn in den die Kunden verfallen, wenn sie ihre Wünsche erfüllt bekommen.

Band 2 ist da völlig anders! Hier erfahren wir etwas über die Hintergründe der Belles. Darüber wie sie geboren werden, was mit ihnen passiert, wenn die Amtszeit in den Teehäusern vorbei ist, was Belles noch alles leisten können, außer anderen Schönheit zu beschweren Wir werden eingeweiht in Geheimnisse!

Camelia ist eine so wunderbare Protagonistin, die für mich eine Belle zu 100Proz verkörpert. Sie ist wunderschön, gebildet, hat das Herz am rechten Fleck, beweist Mut und steht für das was sie erreichen will. Sie gibt nicht auf und kämpft für ihre Schwestern, für die Krone und für das was ihr wichtig ist.

Primäres Ziel in diesem Band ist die Vermeidung der Krönung von Sophia. Denn sie hat mit den Belles nichts Gutes vor und geht dafür über Leichen. Denn sie will allen Bewohnern von Orleans die Kunst der Belles zugänglich machen, eine Belles für jeden Haushalt! Dazu darf es nicht kommen.

Was ich einfach an diesem Buch liebe, ist das blumige! Ich liebe den Schreibstil, das zarte, feine, das punktierte genutzte von einer Fülle von ausschmückenden Adjektiven, genutzt um die Welt der Belles zu erschaffen. Das ist das was mich am Allermeisten begeistert… die Welt, so grandios, so greifbar, so phantasievoll, so gut ausgebarbeitet und bis ins letzte Kleine Detail durchdacht. Dieses Buch lässt sich in einem durchlesen, weil es voller Spannung, voller Hingabe und voller Liebe geschrieben wurde. Uns begleitet eine stetige Spannung, die sich von Kapitel zu Kapitel weiter nach oben steigert und in einem grandiosen Finale gipfelt.

Die Story ist in meinen Augen komplett abgeschlossen und es bleiben keine Fragen offen! Die Frage ist nur, schaffen sie es rechtzeitig Sophie zu stürzen? Wer weiß!

Dieses Buch gibt dem Leser eine wichtige Botschaft mit auf den Weg. Denn Schönheit ist nicht alles, nicht um jeden Preis! Schönheit ist vergänglich und gerade das Vergängliche ist oftmals das, was einen ausmacht und mit Schönheit zeichnet!

Schönheit muss jeder für sich selbst definieren und nicht definieren lassen!

 

Lieben Dank an Planet! von Thienemann Esslinger Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

 

Direkt bei AMAZON kaufen!

Seid ihr neugierig geworden und wollt wissen, was es mit der Welt der Belles auf sich hat, dann beginnt mit Band 1 „The Belles – Schönheit regiert“.

 

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Planet!; Auflage: 1. (13. März 2020)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522505840
  • ISBN-13: 978-3522505840
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Preis: 19,00 € (gebundenes Buch)
Überblick der Rezensionen
Meine Bewertung
Maren
Hallo.. Ich heiße Maren und bin Hausfrau und Mutter. Für meine Familie habe ich meine Bankkarriere an den Nagel gehängt und widme mich nun den schönen Dingen im Leben! Lest selbst...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here