Zitronen Parmesan Soße für Nudeln

Werbung unbezahlt, wegen Markennennung

Zitronenparmesansoße ist die kreative Kreation meines Mannes.

Ich glaube geboren aus einer Idee und dann wahrhaftig umgesetzt.

Wir hatten das große Glück auf dem Markt sebstgemachte Nudeln mit einer Ricotta Zitronenfüllung zu bekommen, was natürlich eine wunderbare Symbiose zur Soße bildet und einfach nur göttlich schmeckt. Allerdings haben wir festgestellt, scheiden sich hier doch ein wenig die Geschmäcker. Mein Mann fand es hervorragend. Ich selber hatte das Gefühl, dass mir die Zitrone aus den Nudeln zu dominant hervorgetsochen ist. Nicht zu vergessen, wir hatten das gleiche Gericht, nur zwei unterschiedliche Wahrnehmungen von diesem.

Besonders gut schmeckt diese Soße zu Ravioli. Wobei hier jede Art von Nudelsorte verwandt werden kann. Hier kann ganz alleine der Geschmack entscheiden oder das Auge, je nachdem welche Art von Nudel man persönlich präferiert.

In diesem Rezept stecken eigentlich zwei Soßen. Einmal die Zitronen Parmesan soße und zum anderen die Braune Butter.

Gerade Ravioli oder auch Tortellini, kann man in brauner Butter schwenken und mit dieser servieren. Braune Butter ist nichts anders, als Butter die in einem Topf heiß gemacht wird, anfängt aufgrund der Hitze zu schäumen und sich braun färbt. Viele bezeichnen dies als Ghee, wenn man es im Anschluss durch ein Sieb gießt und in einem Glas auffängt um es kalt werden zu lassen. Es entsteht ein wunderschöner nussiger Geschmack, der den Nudeln ein tolles Aroma verleiht. Dazu gibt es nur geröstete Pinienkerne und Parmesan.

Wer dem zu wenig ist, der kann das Ganze Rezept nutzen.

Besonders gut eigenen sich Amalfi Zitronen. Diese haben einen ausgezeichneten Zitronigen Geschmack und sind in meinen Augen die besten Zitronen. Genau die benötigt man auch für das Rezept, da ansonsten der Zitronengeschmack nicht richtig durchkommt. Amalfizitrone gibt es nur in gut sortierten Supermärkten oder auf dem Wochenmarkt.

Ich bin gespannt, welche der zwei Varianten ihr zubereitet!

Zitronen Parmesan Soße ist für alle Nudelsorten ein wahrer Genuss. Die Soßenvarainte mit brauner Butter bildet die Basis hierfür.

Zutaten Zitronen Parmesan Soße:

  • 200 ml Sahne
  • 50 ml Kalbsfonds (z.B. von Chef)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Parmesan + gehobelten Parmesan
  • Amalfizitrone
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 TL kalte Butter
  • Pinienkerne
  1. Sahne in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Sahne muss einmal komplett zum Kochen gebracht werden. Danach die Hitze reduzieren
  2. Kalbsfonds in die Sahne geben und erneut aufkochen lassen. Dabei stetig umrühren, damit sich beide Flüssigkeiten gut miteinander verbinden
  3. Knoblauchzehe schälen und mit der Handinnenfläche andrücken. Zu der Flüssigkeit geben und mitkochen lassen
  4. Parmesan hinzugeben und erneut aufkochen lassen. Anschließend nur noch leicht köcheln lassen und zwischendurch umrühren
  5. Abrieb einer Amalfizitrone hinzufügen und mitkochen lassen. Darauf achten, dass der Abrieb nicht zu klein ist, da er im Anschluss entfernt wird. Ansonsten kann hierfür auch ein Gewürzsäckchen verwandt werden.
  6. Das Ganze gute 10 Minuten köcheln lassen
  7. Knoblauch und Zitronenabrieb entfernen
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  9. Nudeln in Salzwasser kochen
  10. Parallel eine Pfanne erhitzen
  11. Butter in der Pfanne aufschäumen. Die Butter nimmt einen bräunlichen Ton an.
  12. Knoblauchzehe schälen und mit der Handinnenfläche andrücken und in die braune Butter geben.
  13. Fertige Nudeln darin schwenken.
  14. Auf einen Teller verteilen und mit Zitronenparmesansoße leicht begießen. Darauf achten, dass die Nudeln ausreichend Soße bekommen.
  15. Mit gerösteten Pinienkernen und Parmesan bestreuen.

Zitronen Parmesan Soße ist für alle Nudelsorten ein wahrer Genuss. Die Soßenvarainte mit brauner Butter bildet die Basis hierfür.

Wer auf dem Markt keine Amalfi Zitronen bekommt, kann diese direkt bei AMAZON bestellen.

Eine süße Alternative ist der Zitronen – Joghurt – Kuchen.

Bon Appetit!

2 Kommentare

  1. Zu deinen gefüllten Nudeln mit Zitronen Ricotta passt hervorragend Schnittlauchbutter. War lange auf der Suche nach einem geeignetem Rezept, weil ich genau solche gefüllten Nudeln kochen wollte, mit zitroniger Füllung. Sehr erfrischend, gerade in der warmen Jahreszeit.
    Deine Zitronensoße werde ich auch mal probieren. Klingt super lecker.

    • Hallo Mandy… vielen lieben Dank für den tollen Tipp mit der Schnittlauchbutter. Muss ich mir auf jedenfall merken und ausprobieren.
      Viel Spaß beim ausprobieren.

      LG Maren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here