Audrey Carlan – Calendar Girl Begehrt Bd. 3 (Juli, August, September)

Buchrezension

Calendar Girl Begehrt ist der dritte Teil einer wahrlich sehr guten Buchreihe.

Wenn einen einmal das Fieber packt, dann muss man quasi die Folgebände lesen. So auch hier!

Band 1 und Band 2 habe ich bereits verschlungen und mich daher sehr auf den dritten Teil dieser Reihe gefreut und nun ist er endlich da.

Heute geht es um das Buch von Audrey Carlan – Calendar Girl Begehrt Bd. 3, aus dem Gerne Erotik.

 

Worum geht es in Calendar Girl Begehrt?

Mia Saunders, die das erste halbe Jahr als Escort Girl bereits hinter sich gebracht hat und die Reise ihres Lebens erlebt, begibt sich im Juli nach Miami. Dort soll sie mit dem heißesten Hip Hop Star derzeit, sein neuestes Musikvideo drehen. Doch Mia hätte mit allem gerechnet, aber nicht damit, dass ihre Vergangenheit sie einholt. Berührungen, Umarmungen und kleine Nettigkeiten kann sie von Anton Santiago nicht zulassen und hat stets das Gefühl an ihre Grenze zu stoßen. Doch sie muss durchhalten, denn sie benötigt dringend das Geld.

Doch das wäre nicht alles, denn mittlerweile ist sie sich sicher, dass sie ohne Wes nicht mehr leben möchte. Ohne ihren heißen Surfer/ Drehbuchautoren/ Sexgott. Doch wie lässt sich das letzte halbe Jahr mit ihm und einer Beziehung vereinbaren?

Im August fliegt Mia nach Texas um dort für einen Ölbaron die verschollene Schwester zu mimen. Aber wieso kommt ihr Maxwell Cunningham so bekannt vor und warum hat sie das Gefühl bei dieser warmherzigen Familie angekommen zu sein? Irgendetwas scheint hier ganz und gar nicht zu stimmen, doch Mia hat keine Ahnung was!

Im September kehrt Mia nach Vegas zurück, da es um ihren Vater mehr als schlecht steht. Wird er den Kampf verlieren und Mia somit einen geliebten Menschen? Doch das alleine reicht nicht aus, denn auch Wes ist wie vom Erdboden verschwunden? Was ist hier nur los?

Mia muss nun Entscheidungen treffen, die ihr ganz und gar nicht leicht fallen, aber sie sind die Einzige Chance geliebte Menschen zu retten!

 

Wer ist Audrey Carlan?

Audrey Carlan schreibt mit Leidenschaft heiße Unterhaltung. Ihre Romane veröffentlichte sie zunächst als Selfpublisherin und begeisterte damit eine immer größere Fangemeinde, bis Waterhouse Press sie unter Vertrag nahm. Ihre Serie »Calendar Girl« stürmte die Bestsellerlisten von USA Today und der New York Times. Audrey Carlan lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Kalifornien.

 

Wie hat mir Calendar Girl Begehrt gefallen?

Wow, was für eine Wendung und was für ein Buch, Calendar Girl Begehrt. Bin selber noch ganz geplättet von dem was ich gerade gelesen habe, denn mit dieser plötzlichen Kehrtwendung im Buch hätte ich bei dieser Serie niemals gerechnet. Eine Serie, die schon relativ heiß ist bzgl. ihren vielen lustvollen Szenen und heißen männlichen Begegnungen macht nun einen U-Turn in eine völlig andere Richtung und überrascht den Leser damit komplett. Hätte ich persönlich niemals erwartet.

Mia ist immer noch auf der Reise, denn die 12 Monate als Escort Girl sind noch lange nicht um. 

Die Protagonisten:

Mr. Juli: Anton Santiago, Hip Hop Star

Im Juli wird sie von dem aktuell heißesten Hip Hop Star der Szene Anton Santiago gebucht, der sie in seinem Musikvideo haben möchte. Das es mit dem Musiker heiß hergehen könnte, wird Mia klar, als sie in ihm zum ersten Mal sieht. Denn Anton ist alles andere als schüchtern und unattraktiv. Mia überlegt, ob sich Sex mit Anton lohnen würde, um das zu vergessen was ihr im Juni in Washington D.C. widerfahren ist. Doch relativ schnell merkt sie, dass dies unmöglich ist. Denn das Geschehene holt Mia mehr als nur schnell ein. Selbst die kleinste Berührung kann sie nicht zulassen, fremd Hände an ihrem Körper sorgen dafür, dass sie immer wieder zurück geworfen wird, in die Szene ihrer versuchten Vergewaltigung.

Mia kann und will das alles nicht mehr und findet heraus, dass nur ein Mann sie berühren und anfassen kann. Nur einer, der ihr das Gefühl gibt zu Hause und angekommen zu sein. Nur einer, der ihre Wunden heilen kann und mit dem sie ihr Leben verbringen möchte. Und bei diesem Mann handelt es sich um Wes. Aber will er das überhaupt? Wird er akzeptieren, dass Mia noch 6 Monate als Escort Girl arbeiten muss um die Schulden ihren Vaters abbezahlen zu können?

Mr. August: Maxwell Cunningham, Ölbaron

Im August führt Mia ihre Reise nach Texas. Dort soll sie vom reichsten Mann Texas, dem Ölbaron Maxwell Cunningham die verschollene Schwester spielen. Denn es geht hierbei um viel Geld und um relativ viele Anteile an der Firma. Doch Mia hat die ganze Zeit ein ungutes Gefühl. Zum einen kommt ihr Maxwell bekannt vor, aber sie kann ihn nicht wirklich zuordnen und zum anderen ist an der Sache etwas faul. Mia beschleicht ein schlechtes Gewissen, denn die Herzlichkeit mit der Mia von Maxwell und seiner Familie aufgenommen wird, verheißt nichts Gutes. Irgendetwas scheint im Busch zu sein, doch was ist es? Was ist an dieser Situation so anders als an allen anderen und wieso bekommt Maxwell ständig Tränen in die Augen, wenn Mia von ihrer Schwester und ihrem Dad erzählt? Kann sie hinter das Geheimnis kommen?

September: zurück in der Heimat, Las Vegas

Plötzlich scheint alles wofür Mia gearbeitet hat auf der Kippe zu stehen. Ihrem Vater geht es mehr als schlecht und er ringt mit dem Tod. Blaine Pintero, dem sie das Geld ihres Vaters schuldet, macht ein unmoralisches Angebot und bringt Mia zur Verzweiflung, denn sie ist ihm eine Rate schuldig und das kann er gar nicht leiden. Er hat noch einen Trumpf im Ärmel, wird er diesen ausspielen um Mia dahin zubringen, wo er sie haben will? Zu guter Letzt ist auch noch Wes verschwunden, denn Mia hat seit Wochen nichts mehr von ihm gehört. Sie macht sich Sorgen und ahnt das Schlimmste…

Der Inhalt:

Wieder, drei Monate die unterschiedlicher nicht sein könnten. In diesem Buch geht es zwar auch um Sex, aber dieser rückt komplett in den Hintergrund, da ganz andere Dinge wichtig sind. Die erste Wandlung, die Mia durchmacht ist bereits im Juli, als ihr klar wird, dass nur noch Wes sie heilen kann. Das sie nur noch seine Nähe und seine Berührungen zulassen will. Mia wird weicher und sie macht als Protagonistin eine Veränderung durch. Sie will Stabilität in ihrem Leben, sie will einen Mann an ihrer Seite und das erste Mal denkt sie darüber nach, wie es wohl sein könnte, ihr Leben mit Wes zu verbringen. Sie schafft es Gefühle zuzulassen und sich dieser völlig hinzugeben, etwas aus ihrem Herzen zu offenbaren und sich als Protagonistin zu öffnen und gleichzeitig verletzlich zu werden.

Für mich selber macht Mia eine Wandlung durch, die mir persönlich sehr gut gefällt und die ich seit Anbeginn dieser Buchreihe für nicht möglich gehalten hätte. Man merkt einfach, dass sie noch erwachsener wird, noch mehr Verantwortung übernimmt und ihrem Leben eine positive Wendung geben will. Sie plant Dinge, wie es nach ihrem Jahr als Escort Girl weitergehen soll und sie lernt, dass es Menschen gibt denen sie wichtig ist und auf die sie sich verlassen kann.

Die Story:

Gerade das Kapitel September gibt sehr viel Aufschluss darüber, was Mia als Protagonistin ausmacht und vor allem was sich in Mia verändert hat. Dieses Kapitel ist in meinen Augen ein Schlüsselpunkt und gleichzeitig eine Wendung, daher hat es mich so überrascht, als ich das Buch gelesen habe, denn damit hätte ich niemals gerechnet. Dies macht für mich die Buchreihe aus, denn sie steckt voller Überraschungen und voller positiver Eindrücke. Sie ist anders als ursprünglich vermutet und nimmt den Leser nicht nur mit auf eine Reise voller sexueller Höhepunkte, sondern auch auf eine Reise ins eigene Ich, in die Entwicklung von Menschen, in familiäre Beziehungen und alles was dazugehört.

Der Schreibstil:

Wie immer, ist auch Calendar Girl Begehrt flüssig, leicht, locker, schnell und ohne Hindernisse zu lesen. Man will und kann es einfach nicht aus der Hand legen, da es einen fesselt und man einfach wissen muss, wie entwickelt sich Mia, was passiert mit Wes, was ist das Geheimnis hinter Maxwell Cunningham und vor allem lässt Mia es zu, dass es Menschen gibt die sie in ihr Leben lassen wollen und sie immer unterstützen?!

Wer diese Reihe noch nicht kennt, oder noch nicht mit dem lesen begonnen hat, sollte dies unendlich schnell nachholen. Für mich eine ganz besondere Buchreihe, die Erotik, Fantasy, Gefühle, Empfindungen und Familie miteinander vereint.

Von daher… schnappt euch Band 1 und los geht es…

 

Direkt bei AMAZON kaufen!

Rezension zu Band 1 “Verführt” und Band 2 “Berührt” und Band 4 “Ersehnt”

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (30. September 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548288863
  • ISBN-13: 978-3548288864
  • Preis: 12,99 € (broschiert)
Überblick der Rezensionen
Meine Bewertung
Maren
Hallo.. Ich heiße Maren und bin Hausfrau und Mutter. Für meine Familie habe ich meine Bankkarriere an den Nagel gehängt und widme mich nun den schönen Dingen im Leben! Lest selbst...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here