Oreo Cupcakes mit Nougat Topping und Schokoguss

Schokolade…. Schokolade …. Schokolade… normalerweise, achte ich sehr darauf was ich esse und versuche mich stets im Griff zu haben, wenn es im Kuchen, Plätzchen, Cupcakes und Schokolade geht. Aber, leider gibt es doch immer wieder Dinge, bei denen ich schwach werde. Dazu zählen leider Oreo´s! Warum auch immer…aber ich liebe sie! I´m still in love….

Deswegen heute der ultimative Oreo Schokoladen Schock!!! Niemals nach den Kalorien fragen….am besten ignorieren und genießen!

Zutaten:

  • 100 g Oreo Kekse (normal)
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 El Milch
  • 225 g gesiebter Puderzucker
  • 35 g Kakao
  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 80 g Nussnougat (schnittfest Masse)
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 2 EL Schokoladenstreusel

Für den Teig:

  1. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Schneebesen des Handrührgeräts 4-5 Minuten cremig aufschlagen. Die Masse nimmt eine hellgelbe Färbung an und verdoppelt ihr Volumen.
  2. Eier einzeln unterrühren.
  3. Mehl und Backpulver mischen, zusammen mit der Milch kurz unter das Butter- Zucker- Gemisch rühren.
  4. Die Oreo Kekse am besten in einen Häxler geben und zu feinen Kekskrümmeln verarbeiten. Diese dann mit einem Teigschaber unter den Teig haben.
  5. Eine Muffinform mit 12 Mulden entweder gut einfetten und mit Mehl ausstäuben oder mit Backpapierförmchen auslegen. Teig in die Mulden füllen.
  6. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 175°C) für 20 – 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

TIPP: Gebt ihr Reis in die Mulden und stellt erst dann die Backpapierförmchen hinein, saugen sie kein Fett auf und bleiben wunderbar trocken und in Form!

Für das Topping:

  1. Puderzucker sieben und mit dem Kakao gut vermischen
  2. Frischkäse zugeben und alles mit den Schneebesen des Handrührgeräts ca. 3 Minuten cremig aufschlagen.
  3. Nussnougat in einem Topf, über dem Wasserbad, bei niedriger Temperatur zum schmelzen bringen. Diesen anschießend abkühlen lassen.
  4. Wenn der Nussnougat abgekühlt ist, diesen unter die Frischkäsemasse rühren.
  5. Alles in einen Spritzbeutel füllen und einen Tuff auf die Muffins spritzen.
  6. Am besten diese nun über Nacht kalt stellen.

Schokoladenguss:

  1. Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Wichtig: Kuvertüre zwischendurch immer wieder rumrühren.
  3. Muffins mit der Kuvertüre überziehen und mit den Schokostreuseln dekorieren.
  4. Trocknen lassen!

 

Bon Appetit!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here