Blaubeer Joghurtkuchen

Die Blaubeer Woche… Ich mache in BLAU!

Diese Woche gibt es drei tolle Rezepte von mir, rund um das Thema Blaubeere oder auch Heidelbeere genannt!

Es muss nicht immer Frischkäse sein, deswegen heute einen Kuchen auf Joghurtbasis. Im Sommer bedeutend leichter und leckerer zu essen, als die klassischen Kuchen mit Frischkäse oder Mascarpone. Einziger Nachteil, im Geschmack ist er nicht so vollmundig! Die reine Süße fehlt…aber, das machen die leckeren Blaubeeren weg! 🙂

IMG_6025 IMG_6015

Zutaten:

– 200 g Mehl

– 100 g kalte Butter

– 140 g Zucker

– 1 Ei (Gr. M)

– 8 Blatt Gelatine

– 500 g Magerquark

– 300 g Joghurt

– 1 Päckchen Vanillezucker

– 250 g Schlagsahne

– 250 g Blaubeeren

– Speisestärke

 

1. Mehl, Butter in Stückchen, 40 g Zucker, Ei und 2 EL kaltes Wasser in eine Schüssel geben. Das Ganze mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Teig verarbeiten. Ganz zum Schluss die Hände benutzen, damit der Teig schön glatt und geschmeidig wird. Den Mürbeteig kurz zur Seite stellen.

2. Eine Springform (26 cm) gut einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Mürbeteig nun in die Form geben und mit Hilfe eines nassen Löffels andrücken. Möglichst so, dass er schön gleichmäßig verteilt ist. Diesen dann für gute 30 Minuten kalt stellen.

3. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 175°C) für 25 Minuten backen. Den Boden vorher noch mit einer Gabel mehrmals einstechen. Wenn die Backzeit um ist, den Boden herausnehmen und gut auskühlen lassen.

4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen

5. Quark, Joghurt, Vanillezucker und 100 g Zucker mit dem Mixer des Handrührgeräts verrühren.

6. Gelatine ausdrücken. In einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Erst 4 EL der Joghurtcreme unter die flüssige Gelatine rühren, damit sich beides gut miteinander verbindet und keine Klümpchen entstehen. Dann erst die Gelatinemischung in die übrige Joghurtcreme rühren.

7. Die Creme gute 20 Minuten kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren.

8. Sahne steif schlagen und mit einem Teigschaber unter die Creme heben. Auf den Boden in die Form geben und glatt streichen.

9. Den Kuchen nun über Nacht kalt stellen.

10. Blaubeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen.

11. Blaubeeren mit etwas Zucker in einen Topf geben und bei schwacher Hitze etwas einköcheln lassen. 1 EL Speisestärke mit 5 EL Milch glattrühren. Das Ganze zu den Blaubeeren geben, die ein wenig Fruchtsaft gelassen haben und unter rühren etwas einkochen.

12. Abkühlen lassen. Anschliessend auf dem Kuchen verteilen und mit ein paar frischen Blaubeeren dekorieren. Bis zum servieren kalt stellen.

IMG_6029IMG_6042IMG_6047Bon Appetit!

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here