Chocolate Chip Cookies

Unglaublich aber wahr, mein kleiner Sohn (3 Jahre) wollte unbedingt für seine kleine Freundin Kekse backen. Was eignet sich am Besten… natürlich Cookies! Vor allem dann wenn sie mit auf den Spielplatz genommen oder beim spielen verputzt werden. 🙂

Gesagt getan… Zutaten also vorhanden, von daher konnte es direkt losgehen!

… Dieses Mal ist die Form der Kekse leicht kreativ! …

012 (2)

Zutaten:

– 1 Päckchen Bourbon Vanille

– 130 g weiche Butter

– 80 g Zucker

– 80 g brauner Rohrzucker

– 2 Eier

– 160 g Mehl

– 1 Prise Salz

– 1 TL Backpulver

– 100 g Schokotröpfchen

1. Bourbon Vanille, Butter, Zucker und braunen Zucker mit dem Mixer des Handrührgerätes schaumig aufschlagen

2. Eier einzeln unter den Teig rühren

3. Mehl und Salz mit dem Backpulver mischen, hinzufügen und gründlich verrühren.

4. Schokotröpfchen unter den Teig ziehen, am besten mit einem Teigschaber.

5. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Jeweils 1 Tee-/ oder Esslöffel Teig pro Cookie mit etwas Abstand zueinander auf die Backbleche setzen. (Wir haben die große Variante gewählt, da mein Sohn die Kleckse gemacht hat! 🙂 )

6. Beide Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (ober-/ Unterhitze 200°C) auf der mittleren Schiene jeweils für 12 Minuten backen.

7. Anschliessend herausnehmen und abkühlen lassen.

024 (2)

Bon Appetit!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here