Baiser Torte mit Erdbeer Joghurt Füllung

Osterzeit = Erdbeerzeit ! Jummy, ich freue mich jedes Jahrs auf neue, wenn ich endlich wieder richtig tolle fruchtig süße Erdbeeren kaufen kann. Es gibt kein Obst was ich lieber esse.

Leider sind sie aktuell noch nicht ganz so schmackhaft wie ich es mir vorgestellt habe, daher habe ich sie einfach für einen Kuchen verwandt und nicht zum direkt selber essen! Muss auch mal sein… Vor allem, ist es nicht schlimm wenn sie im Kuchen noch nicht die volle süße haben, da mitunter die süße des Kuchenteiges oder die Füllung ausreichen um die Erdbeeren süßer erscheinen zu lassen als sie in Wahrheit sind.

048

Zutaten für den Boden:

– 4 Eier (Gr. M)

– 100 g Zucker

– 100 g Butter

– 1 P. Vanillezucker

– 130 g  Mehl

– 1/2 P. Backpulver

– etwas Zitronenabrieb, je nach Geschmack

– 180 g Zucker

– 100 g Mandelblättchen

1. Eier trennen und nur das Eigelb für den Teig benutzen. Das Eiweiß erst einmal zur Seite stellen.

2. Eigelb, Zucker, Vanillezucker und Butter mit dem Mixer des Handrührgerätes schaumig aufschlagen. Das Ganze so lange bis eine hellgelbe luftige Masse entsteht.

3. Mehl und Backpulver mischen und unter das Ei- Zucker- Butter Gemisch geben und erneut durchmixen. Ganz zum Schluss erst den Zitronenabrieb hinzufügen. Jeder nach seinem Geschmack. Der eine mag es zitroniger, der Andere nicht!

4. Zwei Springformen mit Backpapier auslegen und den Rand gut einfetten. Den entstandenen Rührteig auf beide Formen gleichmäßig verteilen und mit einem feuchten Löffel auf dem Boden der Springform verteilen.

5. Nun die zur Seite gestellten Eiweiß steif aufschlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen.

6. Nun den Eischnee auf beiden Böden verteilen und mit den Mandelblättchen bestreuen.

7. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 180°C) für 30 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Zutaten für die Füllung:

– 5 Blatt Gelatine

– 300 g Naturjoghurt

– 5 EL Puderzucker

– 250 g Sahne

– 1 p. Sahnesteif

– 750 g frische Erdbeeren

1. Gelatine in kaltem Wasser kurz einweichen.

2. Joghurt und 2 EL gesiebten Puderzucker verrühren.

3. Gelatine ausdrücken, über einem heißen Wasserbad auflösen. 2 EL Joghurt unterrühren um die Gelatine abzukühlen und erst anschliessend unter den übrigen Joghurt rühren. Kalt stellen bis die Masse andickt.

4. Sahne, Sahnesteif, Rest gesiebten Puderzucker steif schlagen.

5. Erdbeeren putzen und waschen. Die Hälfte würfeln. Die restlichen längs aufschneiden.

6. Erdbeerwürfel zusammen mit der Sahne unter den Joghurt heben.

7. Einen der beiden Tortenböden auf eine Tortenplatte setzen, aber den Ring der Springform drum lassen. Auf dem Boden die halbierten Erdbeeren verteilen. Das Ganze anschliessend mit der Erdbeersahne abdecken. Zweiten Boden daraufsetzen. Mit den restlichen Erdbeeren verzieren und mind. 2 Stunden kalt stellen.

057

Bei meiner Torte ist leider die Erdbeersahne nicht richtig fest geworden, daher habe ich schon beim Rezept ein Blatt Gelatine mehr angegeben, als im Original! Ansonsten schmeckt sie super… ist leicht zu machen, schmeckt leicht und die Kalorien… sind auch ganz LEICHT! 🙂

Bon Appetit!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here