Nougat Krokant Mousse

In dieser Woche bekommt ihr zwei Mousse Rezepte von mir.

Beide Rezepte haben fast die gleiche Zutatenliste, unterscheiden sich nur „in der Zugabe der Geschmackskomponenten“.

Am Mittwoch gab es eine schnelle Mousse mit klassischer Schokolade in hell oder dunkel. Heute eine etwas pfiffigere Variante mit Nougat und Krokant.

Beide Desserts haben eines gemeinsam, sie sind schnell in der Zubereitung, haben wenige Zutaten, lassen sich oftmals aus „Resten“ herstellen un der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Hiermit möchte ich euch zeigen, dass ein Dessert welches eure Gäste und natürlich auch euch begeistert nicht zwingend aufwendig sein muss. Oftmals sind es die kleinen Dinge, die ein Dessert ausmachen und die Kreativität, die man in diesem verarbeitet oder diesem zukommen lässt.

Daher, seit Kreativ, tobt euch in den Geschmacksnuancen aus und berichtet, was ihr tolles kreiert habt. Es muss nicht zwingend gelingen und schmecken, manchmal ist ein „Fail“ auch nicht verkehrt. Einfach damit man weiß, nun war ich zu Kreativ… 🙂

Viel Spaß beim ausprobieren!

 IMG_3509

Zutaten: (4-6 Portionen)

  • 75 ml Milch
  • 100 g schnittfeste Nougatmasse
  • 5 Riegel Schokoladenkrokantgebäck
  • 350 g Schlagsahne
  • 30 g Mandelkrokant

 

  1. Milch in einem kleinen Topf erhitzen. Sie sollte möglichst nicht kochen!
  2. Nougat in die Milch hineinbröseln und unter ständigem rühren in dieser auflösen.
  3. In der Zwischenzeit das Schokoladenkrokantgebäck fein hacken oder kurz in den Häxler geben und grob mahlen.
  4. Sobald sich Milch und Nougat verbunden haben, das gemahlene Krokantgebäck hinzufügen und noch gute 5 Minuten köcheln lassen, damit die Krokantsplitter etwas weicher werden.
  5. Den Topf zum Abkühlen in ein Becken mit kaltem Wasser stellen. Gelegentlich umrühren!
  6. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.
  7. Sobald die Nougat – Krokantmasse erkaltet ist, kann diese weiter verarbeitet werden.
  8. WICHTIG… Die Masse muss wirklich kalt sein, da sich ansonsten die Sahne von der Nougatmasse beim erkalten trennt!
  9. Die steif geschlagene Sahne nun portionsweise unter die flüssige Nougatmasse heben. Dazu am besten einen Teigschaber benutzen.
  10. Mousse auf Dessertschälchen/ Gläser verteilen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  11. Vor dem servieren die Mousse mit Mandelkrokant bestreuen…
  12. … Genießen!

IMG_3519 IMG_3520

Bon Appetit!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here