Nutella Kuchen mit Kirschen

In der Vergangenheit habe ich mich ja bereits als wahrer Nutella Freak geoutet… Ja, ich gestehe: „Nutella süchtig!“ Zu jeder erdenklichen Tag und Nacht Zeit… Denn, Nutella geht immer… sogar runter gelöffelt vom Löffel oder direkt aus dem Kühlschrank, Eiskalt genießen!

Daher hat mich dieses Rezept einer Freundin umso mehr erfreut. Ein Kuchenboden aus Nutella… *yummy*

Allerdings habe ich das Ursprungsrezept etwas abgeändert, da es mir nicht direkt zugesagt hat und ich bei einem Kuchen nicht zwingend alle Komponenten miteinander vermischt haben muss.

Manchmal gefällt es mir umso besser, wenn alles wunderbar getrennt ist und ich jeden einzelnen Geschmack herausschmecken kann und jeder Bissen ein neues Aha- Erlebnis offenbart!

Aber Achtung, dieser kleine leichte Kuchen hat es wahrlich in sich… und das nicht nur in Bezug auf die Kalorien, sondern vor allem auch in Bezug auf  “mächtig!“ Also, wer hiervon zwei Stücke geschafft, der ist mein Held! Denn nichts hat mehr Dampf als Nutella, Philadelphia, Sahne und Kirschen… Aber eine wahre Sünder ist er allemal wert und ein Verzicht aufs Abendessen sowieso!

IMG_3049

Zutaten:

  • 12 Stück Zwieback
  • 200 g Nutella
  • 2 Päckchen Philadelphia
  • 150 g Puderzucker
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Glas Kirschen
  • Roter Tortenguss

 

Für den Boden:

  1. Zwieback in einen Häxler geben und zu feinem Mehl verarbeiten.
  2. Nutella in einem Topf, bei kleinster Temperatur anfangen zu schmelzen. So dass sich das Nutella gut weiterverarbeiten lässt und schön schmeidig vom Löffel herunterläuft.
  3. Das Zweibackmehl hinzugeben und alles zu einer festen Konsistenz verarbeiten.
  4. Eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen.
  5. Die Nutella- Zwieback Brösel auf dem Boden gleichmäßig verteilen und dabei leicht andrücken, so dass eine feste gleichmäßige Oberfläche entsteht.

 

Für die Creme:

  1. Philadelphia mit dem gesiebten Puderzucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer des Handrührgeräts zu einer gleichmäßigen Creme verarbeiten.
  2. Die Creme auf dem Nutella Boden verteilen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Die Kirschen abtropfen lassen. Dabei den Saft auffangen.
  4. Die Kirschen nach Herzenslust auf der Philadelphia- Creme verteilen. Den Boden anschließend wieder in den Kühlschrank stellen.
  5. Die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif in eine Schüssel geben und mit dem Mixer des Handrührgeräts zu einer feste Creme aufschlagen. Obacht, nicht zu lange, sonst bekommt das Ganze eine buttrige Konsistenz.
  6. Die Sahne vorsichtig auf der Kirschschicht verteilen und anschließend wieder kalt stellen.
  7. Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und etwas erkalten lassen. Sobald ihr merkt, er fängt an zu gelieren, diesen vorsichtig über die Sahneschicht geben und zurück in die Kühlung stellen.
  8. Den Kuchen bis zum servieren in der Kühlung belassen!

IMG_3012 IMG_3045

 

Bon Appetit!

P.S: Ihr könnt ihn noch mit Mandeln verfeinern oder anstelle von Kirschen auch Himbeeren verwenden!

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here