Quark Mandarinen Kuchen

Aus meiner Kindheit kenne ich ihn noch sehr gut! Meine Mama hat früher ganz oft gebacken… einen leckeren Quark Mandarinen Kuchen!

Er ist schnell zubereitet, im Sommer sehr erfrischend und vor allem simple und einfache Zutaten, die man eventuell immer im Hause hat! Ich mag Kuchen, die wenig außergewöhnliche Zutaten benötigen, sondern easy und bodenständig sind! Mir vergeht schon die Lust am backen, wenn ich in mind. zwei Geschäfte fahren muss um Backzutaten einzukaufen. Es bedeutet nicht, je aufwendiger der Kuchen mit seinen Ingredienzien, umso besser schmeckt er. Das ist manchmal ein Trugschluss… denn oftmals ist das Einfache geschmacklich um längen besser!

Zutaten für den Boden:

– 150 g Zucker

– 100 g Butter

– 2 Eier

– 2 TL Backpulver

– 375 g Mehl

 

Zutaten für die Creme:

– 1 kg Quark

– 1 Tasse Öl

– 2 Päckchen Vanillizucker

– 200 g Zucker

– 4 Eier

– 1/8 l Milch

– 2 kleine Dosen Mandarinen

– 1 Päckchen klaren Tortenguss

 

Für den Teig:

1. Zucker und Butter mit dem Mixer des Handrührgeräts schaumig aufschlagen, bei die Creme eine hellgelbe Färbung angenommen hat.

2. Nach einander die Eier unter den Teig heben.

3. Mehl und Backpulver mischen und Löffelweise unter das Butter-Zucker- Ei Gemisch geben und immer wieder alles kräftig durchmixen.

4. Ein Backblech gut einfetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier belegen. Nun den Teig gleichmäßig auf diesem verteilen. Am besten dazu einen Esslöffel zur Hilfe nehmen und diesen immer wieder kurz mit Wasser benetzen, damit lässt sich der Teig besser verteilen!

5. Blech zur Seite stellen

Für die Creme:

1. Zucker, Vanillizucker und Eier mit dem Mixer des Handrührgeräts schaumig aufschlagen, bis eine hellgelbe Färbung eintritt und das Ganze schön cremig geworden ist.

2. Nun den Quark zu dem Zucker- Ei Gemisch geben und alles gut vermengen

3. Das Öl langsam unter den Teig heben und anschliessend die Milch. Alles erst langsam durchmixen, erst wenn die Komponenten anfangen sich gut zu verbinden, die Geschwindigkeit erhöhen und alles zu einer glatten Quarkmasse verarbeiten!

4. Die Masse nun gleichmäßig auf dem Backblech mit dem Teig verteilen

5. Mandarinen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.

6. Mandarinen nun auf der Quarkmasse gleichmäßig verteilen.

7. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze) bei 180°C 30 Minuten backen.

8. Kuchen nach dem backen herausnehmen und abkühlen lassen.

9. Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und dazu den Saft der Mandarinen verwenden. Den Tortenguss auf dem leicht ausgekühlten Kuchen verteilen und fest werden lassen….

… In Stücke schneiden und genießen!!!

Bon Appetit!

2 Kommentare

    • Hallo Yvonne… danke für den Hinweis, ist mir gar nicht aufgefallen! Habe es direkt im rezept abgeändert, denn die Frage könntet tatsächlich häufiger kommen. Die 2 Eier gehören in den Teig und die 4 Eier in die Creme! Sag mal bescheid, wie er dir geschmeckt hat… Und ganz viel Spaß beim backen!
      LG Maren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here