Produkttest 4.0 … Smoothie Maker “JTC OmniBlend V 1,5l”

Wir sind unter die “Grünen” gegangen…

Nein, nicht politisch gesehen, sondern gesundheitlich betrachtet. Wir sind auf die Welle der “grünen Smoothie – Trinker” aufgesprungen und reiten diese nun mit. Mal sehen wie lange!

Relativ schnell haben wir herausgefunden, das die grünen Smoothies mit unserem alten Standmixer (750W) nicht schmecken, sie waren zu körnig und man hatte das Gefühl, man würden seinen Salat trinken.

Von daher haben wir uns überlegt in einen Smoothie Maker zu investieren, allerdings waren wir nicht bereit unendlich viel Geld dafür auszugeben, da man nie weiß, wie lange wir auf dieser Welle mitreiten werden / wollen. Haben uns daher auf die Suche gemacht, nach einem sehr guten, speziellen Smoothie Maker, der allen Anforderungen entspricht, aber nicht zu überteuert ist.

Wir sind fündig geworden!

Der Smoothie Maker von “JTC OmniBlend V 1,5 L”.

002

Es handelt sich um einen Smoothie Maker mit 38.000 Umdrehungen. (ca. 950W) Diese Anzahl an Drehungen wird benötigt um die Zellstrukturen aufzubrechen und das darin enthaltene Chlorophyll freizusetzen, alle anderen Phytovitalstoffe (z.B. Carotinoide) bleiben in hoher Konzentration erhalten. (lt. Analyse bis zu 90%)

Diese Grundvoraussetzung ist bei einem Smoothie Maker maßgeblich, denn die Freisetzung der Chlorophylle macht erst aus einem “grünen Saft” den “grünen Smoothie” der den Körper von innen heraus reinigt. Von daher wird ein Mixer benötigt, der diese hohe Drehzahl auch wirklich leistet, da bei niedrigeren die Freisetzung nicht zu 90% erfolgt oder gar nicht.

Hierzu kann ich die Seite https://gruenesmoothies.de/ empfehlen. Dort werden alle wichtigen Informationen über das Thema “grüne Smoothies” und der Aspekt der Gesundheit erklärt, wie diese dazu beitragen, dass wir uns besser fühlen und gesünder sind.

Der OmniBlend, kann aber nicht nur für  Smoothies eingesetzt werden, sondern wie jeder gute Standmixer auch zum pürieren, mahlen, schroten und Eis crushen. Er ersetzt damit den “normalen” Standmixer zu 100%, da er zuverlässig alle gewohnten arbeiten eines Mixers erledigt.

Der Behälter ist bruchsicher und BPA frei. Er ist in zwei Größen erhältlich, wobei wir uns für die kleinere entschieden haben. Die Reinigung muss per Hand erfolgen, es darf kein Wasser an die Unterseite des Behälters gelangen. Daher ist hier äußerste Vorsicht geboten, denn die 6 Klingen Kombimesser sind höllisch scharf. Daher bedarf es hier ein wenig Vorsicht.

Der Motorblock hat versiegelte Bedienknöpfe, welche den Motor vor Nässe schützen und einem selber das reinigen erleichtern.

Der Mixer besitzt drei vorprogrammierte Bedienstufen. (30 sec.; 60 sec.; 90sec.) Das erleichtert das Einstellen der gewünschten Mixdauer und kann durch eine zusätzliche Pulse- Taste noch einmal verstärkt werden.

Einziger Nachteil, der Mixer ist bei voller Leistung sehr laut. Allerdings lässt sich dieses Geräusch für den max. Zeitraum von 90sec gut aushalten. 🙂

Wird sind von unserem neuen Familienmitglied sehr begeistert und finden, dass das Preis- Leistungs- Verhältnis absolut stimmt. (239 €)

024

Direkt ausprobiert:

– 200 ml Wasser

– Eine handvoll Babyspinat

– 1 Kiwi

– 1 Banane

– 1/2 Apfel

…. alles für 60 sec mixen und FERTIG!!!!

028

Der Saft ist komplett fein prüriert. Man schmeckt keinerlei Spinat, nur Kiwi und Banane. Er lässt sich sehr gut trinken und ist leicht cremig. Er schmeckt verdammt gut… nur die Farbe, die ist gewöhnungsbedürftig!

Wir würden den OmniBlend Smoothie Maker jedem weiterempfehlen, vor allem weil er einen handelsüblichen Standmixer komplett ersetzt und zudem für einen fairen Preis phantastische Smoothies zaubert!

Definitiv ein PLUS an Haushaltsgerät!

XoXo

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here