Flowers & Bones

Flowers & Bones – Tag der Seelen, lautet der vollständige Titel von Band 1.

Dieses Buch baut sehr stark auf der Dilogie  „Flame & Arrow“ auf. Man sollte diese daher im Vorfeld gelesen haben.

Dieses Buch kann dem Genre Fantasy für junge Erwachsene zugeordnet werden.

 

Worum geht es in Flowers & Bones?

Am Tag der Toten erwacht die Magie zum Leben

Valentina hütet ein Geheimnis.

Sie ist eine La Catrina. Die Figur die zum Sinnbild für den mexikanischen Tag der Toten geworden ist. Als La Catrina ist sie in der Lage, verlorene Seelen ins Reich der Toten zu führen.

Doch Valentina begibt sich in Gefahr.

Seitdem die Menschen von der Existenz von übernatürlichen Wesen z.B. Drachen wissen, machen manche von ihnen Jagd auf sie. Sie wären bereit zu töten. Denn die Übernatürlichen Wesen, sollen nicht den Menschen gleichgestellt werden.

Valentina, lernt Lily kennen. Sie ist eine Voodoo Hexe. Valentina fast vertrauen zu dieser und vertraut ihr, ihr größtes Geheimnis an. Allerdings ahnt sie zu diesem Zeitpunkt nicht, dass Lily ganz eigene Pläne verfolgt.

Als dann auch noch Drachen verschwinden, scheint klar zu sein, hier stimmt etwas ganz und gar nicht.

 

Wer ist Sandra Grauer?

Sandra Grauer wurde 1983 im Ruhrgebiet geboren. Schreiben, Lesen und in die Welt fremder Geschichten eintauchen war schon immer ihre Leidenschaft. In Heidelberg studierte sie Sprach- und Übersetzungswissenschaften, später absolvierte sie ein fachjournalistisches Fernstudium und ein Volontariat in einer PR-Agentur in Karlsruhe. Mit ihrer Familie lebt sie inzwischen wieder im Ruhrgebiet. Sie schreibt hauptsächlich Romane für Jugendliche und Frauen, aber auch Krimis.

 

Wie hat mir Flowers & Bones gefallen?

Was man wirklich wissen sollte, es kommen recht viele Informationen und Hinweise aus der Dilogie „Flame & Arrow“ in diesem Buch vor. Stellenweise sogar sehr detailliert und in die Tiefe gehend. Dadurch, dass ich diese Trilogie kenne, hatte ich keinerlei Probleme mit dem Verständnis und habe mich sogar gefreut, Charaktere aus dieser Reihe wiederzutreffen. Jemand der diese Reihe nicht kennt, könne unter Umständen Verständnisprobleme haben.

Der Schreibstil von Sandra Grauer ist sehr leicht und verständlich. Sie verzichtet komplett auf verschachtelte Sätze und schafft es einfach mit wenigen worten Bilder zu erschaffen, in die man beim lesen eintauchen kann.

Ihr Stil ist klar, deutlich und wunderbar zu lesen.

Insgesamt wir das Buch aus drei Perspektiven erzählt, was dazu führt, dass man sich sehr konzentrieren muss und dass das Verfolgen der Story, dadurch nicht einfacher wird.

Valentina, ist eine La Catrina. Sie ist ein wahrer Paradiesvogel und liebt alles was bunt und schrill ist. Dadurch war sie nicht immer sonderlich beliebt. Doch wer hinter diese Fassade blickt, wird eine liebevolle und freundliche Person kennenlernen. Eine, zum Pferde stehlen, eine mit der man gerne Zeit verbringen würde.

Emiliano, ist Valentinas Zwillingsbruder. Er war auf dem besten Wege ein Spitzensportler zu werden. Doch ein Unfall, zerstört von jetzt auf gleich seine Träume und seine Zukunft. Ganz alleine daran sind die Drachen schuld. Deswegen brodelt eine unbändige Wut in ihm, die dazu führt, dass er einen völlig falschen Weg einschlägt.

Lily, ist eine Voodoo Hexe. Um sie ranken sich viele Geheimnisse und man wird nicht wirklich schlau aus ihr. Es gibt viele kleine Hinweise, aber diese kann man schlussendlich erst zum Ende hin, richtig zusammenzusetzen.
Was sehr süß ist, ist die queere Liebesgeschichte die sich anbahnt. Sie läuft parallel nebenher und nimmt nicht viel Raum ein, aber sie macht das Buch rund.

Zur Story selber, werde ich nicht ganz so viel verraten…

Aber… wir sind stellenweise in Mexiko, um den Tag der Toten zu feiern und dann wieder in Irland, wo der Hauptteil des Buches spielt. Ich mochte sehr die Mischung aus beidem, weil hier zwei Kulturen aufeinandertreffen. Man erfährt ein wenig über, die La Catrina und ihre Aufgabe, aber auch der Aufstand in Irland gegen die magischen Wesen spielt eine extrem große Rolle.

Letztendlich bleiben viele Fragen offen, nur ein paar kleine Geheimnisse werden gelüftet. Zudem endet es mit einem Cliffhanger, der Lust auf Band 2 macht. Denn ich muss einfach wissen wie es weitergeht.

Ich mochte auch die Spannung, die sich immer wieder leicht aufgebaut hat, die dann leicht abgefallen ist um am Ende in einem Cliffhanger zu gipfeln. Denn die Wendungen im Buch, haben dazu geführt, dass ich oftmals mehr als überrascht wurde und Details aufgetaucht sind, mit denen ich nicht gerechnet habe. Das macht das Buch interessant und die Story bekommt noch einmal einen ganz eigenen Touch. Etwas was ich sehr mochte!

 

Meine Bewertung: 4 Sterne

Ich vergebe 4 Sterne, da es ein Buch ist, was auf viele Charaktere und Geschehnisse aus einer anderen Dilogie zurückgreift. Wenn man diese nicht gelesen hat, wird das Verständnis manchmal schwierig. Kennt man diese, dann ist es ein tolles Leseerlebnis und eine wirklich fantastische Story mit Vielfältigen Charakteren, die ich sehr mochte. Für mich eine klare Leseempfehlung!

 

 

Vielen lieben Dank an den Ravensburger Buchverlag für dieses Rezensionsexemplar.

 

Direkt bei AMAZON kaufen.

  • Herausgeber ‏ : ‎ Ravensburger Verlag GmbH; 2. Edition (27. September 2023)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Broschiert ‏ : ‎ 448 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3473402303
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3473402304
  • Lesealter ‏ : ‎ Ab 16 Jahren
  • Preis: 16,99 € (Paperback)