Buchrezension: Amy Plum – Revenant Trilogie

„Von der Nacht verzaubert“

„Vom Mondlicht berührt“ 

„Von den Sternen geküsst“

Für mich seit „Romeo & Julia“ die wahrlich schönste Liebesgeschichte aller Zeiten, die sich absolut zum lesen lohnt.

Ich muss gestehen, seitdem ich Besitzerin eines EBook Readers bin, lese ich bedeutend mehr und vor allem auch Bücher, die mir in einem Buchladen nicht zwingend aufgefallen wären. Die Schmerzgrenze zwischen, ein Kapitel lesen und das ganze Buch einfach zu löschen, wenn es nicht gefällt ist sehr niedrig geworden. Aber unter all den mittelmäßigen Büchern befinden sich auch Schätze, so wie diese Triologie.

Die Bücher spielen in der romantischen Kulisse von Paris und werden von sehr sympathischen Protagonisten begleitet.

Kate und ihre Schwester Georgia müssen nach einem schweren Schicksalsschlag von Brooklyn nach Paris umziehen, um dort bei den Großeltern zu leben. Kate lernt dort den attraktiven Revenant Vincent kennen, in den sie sich sofort verliebt. Dieser hat jedoch eine dunkle Seite, denn er gehört einer Gruppe Unsterblicher an, die die Menschen vor ihrem eigenen Tot retten und für diese immer wieder ihr Leben riskieren und sterben. Sie sind ruhelose Geister in körperlicher Gestalt und opfern sich stets für Andere. Das ist ihre Berufung. Als Kate immer tiefer in diese Welt eintaucht, wird sie nicht nur Teil dieser, sondern steckt dadurch auch noch in größter Lebensgefahr und gefährdet nicht nur sich, sondern auch ihre Familie. Als Vincent von einem Numa getötet und verschleppt wird, scheint es für Kate kein Entkommen mehr zu geben. Zu tief ist sie in dieser Welt verankert und zu groß ist ihre Liebe zu Vincent. Kann sie ihn retten und zu neuem Leben erwecken? Ist ihre Liebe stärker als der Tod, der sie ständig begleitet?.

Als ich die ersten paar Sätze gelesen hatte, wusste ich nicht, dass mich ein Buch nach nur wenigen Seiten so fesseln kann. Das Genre Science- Fiction, welches dem Buch zugeschrieben wird, finde ich, trifft es nicht. Es geht um Unsterbliche, die die Leben von Menschen retten und dafür ihres immer und immer wieder verlieren, aber es ist auf eine Art und Weise geschrieben, dass die Liebesgeschichte welche erzählt wird im Vordergrund steht. Sie fesselt einen und zieht einen mit in die Stadt der Liebe, nach Paris. Am liebsten möchte man dort sein und auf den Spuren von Kate und Vincent wandeln, in Museen gehen und sich die Kunstwerke anschauen welche beschrieben werden. Die Bilder mit eigenen Augen sehen und alles auf sich wirken lassen. Das es um Unsterbliche geht, wird Nebenschauplatz, da einfach die unglaublich sympathischen Charaktere überwiegen und jeder einzelne von Ihnen die Bücher zu einem wahren Erlebnis werden lässt.

Viel Spaß beim lesen!

 

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 7637 KB
  • Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 2 (1. Juni 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00XAKYPNA
  • Preis: 19,99 € (Kindle Edition)

 

Überblick der Rezensionen
Meine Bewertung
Maren
Hallo.. Ich heiße Maren und bin Hausfrau und Mutter. Für meine Familie habe ich meine Bankkarriere an den Nagel gehängt und widme mich nun den schönen Dingen im Leben! Lest selbst...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here