Vienna

***Buchrezension/ Werbung unbezahlt***

Vienna – Blinding Lights, ist Band 1 der gleichnamigen Dilogie von Lara Holthaus.

Ich hatte dieses Buch nicht wirklich auf dem Schirm, bis ich durch Zufall eine Minilesung mitgemacht habe und sofort begeistert war.

Dieses Buch kann dem Genre Jugendliteratur zugeordnet werden.

 

 

Worum geht es in Vienna?

Er ist alles, was sie verabscheut. Aber es ist unmöglich, ihm nicht zu verfallen.

Livia ist Liebling der High Society und IT Girl. Gleichzeitig große Schwester und die Tochter des Bürgermeisters von Wien.

Sie weiß genau wie sie sich in der Öffentlichkeit bewegen muss und was von ihr erwartet wird.

Ihre Follower lieben sie und Wien liegt ihr zu Füßen. Egal ob bei Tag oder auch bei Nacht.

Doch niemand ahnt, noch nicht einmal ihre besten Freunde, was wirklich in Livia vorgeht. Wie verletzlich sie ist und warum sie stets die perfekte Fassade aufsetzt. Denn ihre Mutter ist spurlos verschwunden und seit einem Jahr nicht mehr bei ihnen. Verschwunden ohne Hinweise.

Doch ein Tag, verändert alles in ihrem Leben. Nicolas, ihr neuer Stiefbruder platzt unerwartet in ihr Leben. Attraktiv, arrogant und überheblich. Er lässt keine Gelegenheit aus, sie demonstrativ zu demütigen.

Doch trotz all der Schikane, fühlt sich Livia zu ihm hingezogen. Wie eine Droge.

Ein gefährliches Spiel beginnt. Eines bei dem Livia fast ihr Leben riskiert und schlussendlich erliegt sie der Verführung.

Kann sie Nicolas vertrauen?

 

 

Wer ist Lara Holthaus?

Lara Holthaus wurde 1996 geboren und lebt seit einigen Jahren in der schönen Hansestadt Hamburg. Neben ihrer Tätigkeit als Kinder- und Jugendpsychotherapeutin verbringt sie jede freie Minute mit Schreiben. Schon als Kind verschenkte sie zu Geburtstagen am liebsten selbst geschriebene Geschichten. Lara schreibt emotional über große Gefühle, jedoch ohne dabei die Leichtigkeit und eine Prise Humor außer Acht zu lassen.

 

Wie hat mir Vienna gefallen?

„Vienna 1: Blinding Lights“ ist ein meisterhaft verfasster Roman, der mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Dieses Buch ist mehr als nur eine Enemies-to-Lovers-Geschichte; es ist ein intensives und prickelndes Erlebnis, das den Leser in die glamouröse Welt der Wiener High Society entführt.

Dieses Buch hat mich eiskalt erwischt und komplett Vienna-fiziert.

Die Autorin hat es geschafft, die Atmosphäre und den Charme der Wiener High Society authentisch und lebendig einzufangen. Die detaillierten Beschreibungen der luxuriösen Schauplätze und des opulenten Lebensstils lassen die Stadt vor dem inneren Auge des Lesers erstrahlen. Man spürt förmlich die Eleganz und den Glanz Wiens, während man sich durch die Seiten bewegt. Auch wie die Wiener Highsociety tickt.

Die Charaktere sind hervorragend ausgearbeitet und vielschichtig. Die Protagonistin, ein reiches It-Girl, und der Bad Boy aus einfachen Verhältnissen könnten auf den ersten Blick klischeehafter nicht sein, aber die Autorin verleiht ihnen Tiefe und Komplexität. Ihre Persönlichkeiten, Motivationen und Entwicklungen sind glaubwürdig und nachvollziehbar, was die Geschichte umso fesselnder macht.

Vor allem Livias Probleme werden tiefgründig dargestellt. Vor allem die Szenen, in denen ihr alles aus den Fingern gleitet und die Drogen ihr einziger halt sind. Da wo die schillernde Welt Risse bekommt.

Nicolas, hätte ich alles geglaubt, alles!

Gute Storyline mit einem Cliffhanger, den ich nicht habe, kommen sehen Die Handlung ist spannend und gut durchdacht. Besonders beeindruckend ist der Cliffhanger, der die Leser völlig unvorbereitet trifft. Ich hätte nie erwartet, dass die Geschichte so endet und bin gespannt, wie es weitergeht. Diese unerwartete Wendung verleiht dem Buch eine zusätzliche Ebene der Spannung und Vorfreude.

Auch wenn ich manchmal dachte Livia würde zu viel feiern, war es all Over betrachtet genau richtig, denn dieser Weg ist der, den sie gehen muss, um am Ende da zu landen, wo wie sie als Leser auffangen.

Das Ende des Buches ist schlichtweg unfassbar. Es ist mutig und hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Die Autorin hat hier eine meisterhafte Arbeit geleistet, die Leser am Ende sprachlos zurückzulassen und gleichzeitig den Wunsch nach mehr zu wecken.

Der Schreibstil der Autorin ist gleichbleibend hervorragend. Die Sprache ist flüssig, bildhaft und emotional packend. Sie versteht es, die richtige Balance zwischen Detailverliebtheit und Voranschreiten der Handlung zu finden. Es gibt keine Längen, und jede Szene trägt zur Gesamtentwicklung der Geschichte bei.

 

 

Meine Bewertung: 5 Sterne

Dieses Buch ist wie „Jack in the box“, eine absolute Überraschung. Eine die mich komplett begeistert hat. Demnach eine absolute Leseempfehlung für alle, die prickelnde Romance, tiefgründige Charaktere und spannende Wendungen lieben. Ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung! Kanne s kaum abwarten…

 

 

Vielen lieben Dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Direkt bei AMAZON kaufen.

  • Herausgeber ‏ : ‎ Carlsen; 3. Edition (21. März 2024)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Broschiert ‏ : ‎ 432 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3551585393
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3551585394
  • Lesealter ‏ : ‎ Ab 16 Jahren
  • Preis: 16,00 € (Paperback)