The dreams we chase

***Buchrezension/ Werbung unbezahlt***

The dreams we chase – Emerald Bay, Band 3 und somit das Ende dieser einzigartigen Trilogie, die mein herz im Sturm erobert hat.

Auch wenn die Bände unabhängig voneinander zu lesen sind, solltet ihr die anderen beiden einfach auch kennen:

Band 1: The stars we reach

Band 2: The Waves we catch

Die Buchreihe kann dem Genre Liebesgeschichten für Jugendliche zugeordnet werden.

 

 

Worum geht es in The dreams we chase?

Zwischen Uni und Ozean – das romantische Finale der Trilogie!

Lexis Traum ist in Erfüllung gegangen. Sie zieht vom australischen Outback nach Emerald Bay und kann dort an der Universität Meeresbiologie studieren. Das, was sie immer wollte.

Allerdings platzt ihr Traum in genau dem Moment, als ihr auf dem Campus Jake Mills über den Weg läuft. Er ist der Sohn der renommiertesten Meeresforscher – und leider somit auch Lexis größter Albtraum.

Die zwei sind wie Feuer und Eis, wie Ostern und Weihnachten…unterschiedlich wie Tag und Nacht. Denn die beiden haben sich bereits vor zwei Jahren bei einem Whale Watching kennengelernt. Und das ist nicht gut ausgegangen.

Leider meint es der Prof mit beiden nicht gut und teilt sie demselben Studienprojekt zu. Genau in diesem Moment, möchte Lexi alles hinschmeißen und nur noch verschwinden.

Aber, ihr Traum Meeresbiologie zu studieren und etwas zu verändern, ist einfach stärker. Sie weiß auch, dass sie ohne die Hilfe von Jake, diesen Kurs nicht bestehen kann.

Die beiden raufen sich zusammen und nach und nach merkt Lexi, dass Jake etwas vor ihr verbirgt, etwas, was ihn anziehend macht und Gefühle in ihr hervorruft, die sie eigentlich nicht haben will.

Spätestens da merkt Lexi, das hinter der Fassade von Jake mehr zu stecken scheint.

 

Wer ist Lorena Schäfer?

Lorena Schäfer veröffentlichte ihre erste Geschichte bereits mit elf Jahren in der örtlichen Bücherei und bekommt seitdem vom Erzählen nicht genug. Während ihres Studiums hat sie einige Monate in Australien gelebt, und ein Teil ihres Herzens ist für immer dortgeblieben. Sie arbeitete sie zehn Jahre beim Film und Fernsehen in ihrer Wahlheimat München, bis sie ihren ersten Roman veröffentlichte. Sie liebt Serienmarathons, lange Waldspaziergänge und verreist so oft es geht in die Ferne. EMERALD BAY ist Lorenas Debüt bei ONE.

 

 

Wie hat mir The dreams we chase gefallen?

„The Dreams We Chase“ ist der fulminante Abschluss der Emerald Bay Reihe und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert. Auch wenn die Bände unabhängig voneinander gelesen werden können, ist es schön, bekannte Charaktere aus den vorherigen Büchern wiederzutreffen, was die Tiefe und Verbundenheit in der Geschichte verstärkt.

Ich bin sowieso ein bekennender Fan dieser Bücher, daher war es eine Gradwanderung zwischen Freude und Trauer dies zu lesen. Freude…, weil es ein neues Buch ist, welches mich nach Emerald Bay entführt und Trauer…, weil es das Letzte ist was dort spielt. Wie ein kleiner Abschied von einer liebgewonnen Stadt.

Lexi ist eine Perfektionistin mit einem großen Traum, den sie unermüdlich verfolgt. Jake hingegen hat seine eigene Mission: Er möchte die Tiere im Meer retten und auf Umweltverschmutzung sowie Bedrohungen aufmerksam machen. Die unterschiedlichen Ziele und Leidenschaften der beiden Protagonisten sind hervorragend ausgearbeitet und bieten eine inspirierende und abwechslungsreiche Handlung. Hier trifft wirklich Chaot auf Perfektion. Doch je länger man die beiden liest und kennenlernt, merkt man das sie voneinander lernen können.

Das Setting von Emerald Bay ist einfach traumhaft und wird so lebendig beschrieben, dass man das Gefühl hat, selbst durch diese idyllische Gegend zu laufen. Besonders bewegend sind die Momente, wenn die Schildkrötenbabies schlüpfen – hier gab es für mich unfassbar viel Gänsehaut. Die Authentizität und Detailverliebtheit, mit der die Autorin diese Szenen schildert, sind einfach bezaubernd. Ich will nicht mehr verraten, außer dass wir dieses Mal sogar kurzweilig Emerald Bay verlassen und in eine andere Stadt reisen. Selbst da hat Lorena Schäfer es geschafft mich zu begeistern. Diese steht nun weit oben auf meiner Reiseliste, auch mit dem dort erwähnten Adventure. Ich hoffe inständig, dass es das wirklich gibt!

Die Thematik der Verschmutzung der Meere ist perfekt in die Storyline eingebettet und wird auf eine Weise behandelt, die sowohl zum Nachdenken anregt als auch Hoffnung gibt.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar fließend und schafft es, die emotionalen und ökologischen Aspekte der Geschichte eindrucksvoll zu verbinden. Ich liebe es einfach diese Bücher zu lesen. Sie sind Heimat, sie sind ankommen und sie sind pure Liebe an eine Stadt.

Auch das wir noch einmal viele Protagonisten aus den vorherigen Bändern treffen, hat mir supergut gefallen. Dadurch schließt sich für mich der Kreis und macht diese Buchreihe komplett rund.

Für mich wie immer eines meiner Jahreshighlights.

 

 

Meine Bewertung: 5 Sterne

„The Dreams We Chase“ ist nicht nur ein würdiger Abschluss der Emerald Bay Reihe, sondern auch mein persönlicher Favorit. Die perfekte Mischung aus einem traumhaften Setting, inspirierenden Protagonisten und wichtigen Themen wie Umweltschutz macht dieses Buch zu einem unvergesslichen Leseerlebnis. Ich liebe den Schreibstil und die Art, wie die Autorin die Geschichte erzählt.

 

 

 

Vielen Dank an den One Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Direkt bei AMAZON kaufen.

  • Herausgeber ‏ : ‎ ONE; 1. Aufl. 2024 Edition (28. März 2024)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Broschiert ‏ : ‎ 368 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 384660187X
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3846601877
  • Lesealter ‏ : ‎ Ab 14 Jahren
  • Preis: 14,00 € (Paperback)