Ruined

***Buchrezension / Werbung unbezahlt***

Ruined – Lady Catherines Geheimnis ist das Neuste Werk aus der Buchreihe Graphix, welche im Loewe Verlag erscheinen.

Bei dieser Graphix handelt es sich erstmalig um ein Buch, welches eine Regency Romance zum Thema hat und die Probleme, die oftmals damit einhergehen.

Dieses Buch kann dem Genre Graphix & Comics für junge Erwachsene zugeordnet werden.

 

 

Worum geht es in Ruined?

Eine Liebe zwischen Schicksal und Verführung

Die ganze Stadt redete darüber, über das Geheimnis welches Catherine Benson mit sich trägt. Das Gerücht darüber, wie sie ihre Unschuld verloren hat und das als Nichtverheiratete Frau.

Es wird getuschelt, wo sie ihre Unschuld verloren hat. War es im Park? Oder in der Kutsche? Und vor allem wer war es?

Die meisten gehen davon aus, dass nur ein verzweifelter Mann Catherine noch zur Frau nehmen wird, aber die ansehnliche Mitgift, wir bestimmt jemanden anlocken.

Andrew Davener ist der glückliche, der Catherine zur Frau nimmt. Egal, welche Gerüchte sie umwehen, denn auch er hütet viele Geheimnisse.

Beide sind nach der Hochzeit nicht glücklich. Sie verfluchen diese arrangierte Ehe und versuchen sich lediglich mit dieser Situation zu arrangieren. Bis zum Zeitpunkt der Hochzeitsnacht.

Wird Catherines Traum noch in Erfüllung gehen, der Traum der wahren Liebe?

 

Wer ist Niki Smith?

Niki Smith ist Autorin, Zeichnerin und Liebhaberin von feinen Comics (und auch von einigen ziemlich trashigen). Ihre Arbeit ist fröhlich queer und sie ist die Autorin der für den Lambda Literary Award nominierten Graphic Novels The Deep & Dark Blue und Crossplay. Ihr jüngstes Werk, The Golden Hour, wurde von Kirkus, SLJ und NYPL als bestes Buch des Jahres 2021 ausgezeichnet. Niki lebt heute mit ihrer Frau und zwei zweisprachigen Katzen in München.

 

Wie hat mir Ruined gefallen?

Ich bin eigentlich kein wirklicher Fan von Graphics aber, ich bin ein Fan von Bridgerton. Daher wollte ich diesem Buch unbedingt eine Chance geben.

Nehmen wir es vorneweg, es hat mich abgeholt, wirklich gut unterhalten und nachdenklich zurückgelassen. Es hat mich beschäftigt und nicht komplett losgelassen. Etwas, was nicht jedes Buch schafft.

Ich habe die Geschichte von Catherine und Andrew Revue passieren lassen, um sie wirklich komplett zu verstehen.

Schlussendlich muss ich sagen, hat sie mich gänzlich überzeugt, denn sie ist einfach anders. Sie ist eher untypisch für die Regency Zeit. Aber sie zeigt ganz klar, dass es sich manchmal lohnt andere Wege zu gehen, mit anderen Beweggründen, um ans Ziel zu kommen. Das es oftmals lohnt Menschen wirklich kennenzulernen, egal welcher Ruf ihnen vorauseilt, um sich von den wahren Qualitäten selbst zu überzeugen.

Diese Message zieht sich durch das komplette Buch und macht es allein deswegen schon zu etwas besonderem. Gepaart mit einer kleinen queeren Story, die am Rande nebenherläuft. Dadurch bekommt die Regency Zeit einen neuen Touch und ein wahres Tabu Thema von damals, wird aufgebrochen.

Das Ganze wird grafisch sehr schön dargestellt, in einem einzigen Farbschema. Mit Sprechblasen versehen, wobei oftmals das Bild mehr aussagt als die Worte selbst.

Und da kommen wir zu meiner kritik, der Einzigen…ich hätte gerne zwischendurch ein paar kleine Texteinschübe gehabt, denn oftmals war mir nicht ganz klar, wer diese Person ist, wie sie zu Catherine oder Andrew steht. Allein um es schlussendlich einfacher zu machen, um der Story von Anbeginn richtig folgen zu können, wäre dies wirklich gut gewesen.

Aber, das ist meine Meinung, weil ich nicht so oft Graphics lese. Vielleser von Graphix, werden dies wahrscheinlich nicht benötigen.

Zudem gibt es den Hinweis auf spicy Nacktszenen, daher sollte die empfohlene Altersgrenze von 16 Jahren eingehalten werden. Denn man liest nicht nur einiges…man sieht es auch!

Für Fans von Bridgerton ein absolutes Must Read und für alle, die gerne mal Graphics ausprobieren wollen, ist dies der perfekte Einstieg. Denn zur Story, werde ich hier nichts weiter verraten.

 

Meine Bewertung: 4 Sterne

Sehr schön illustriert, gut durchdacht und absolut Regency like. Modern mit einem touch queernes, kommt diese Graphics daher. Für mich als eher selten Graphics Leser, fehlen ein paar Texteinschübe, wobei dies wahrscheinlich nicht jeden stören wird. Ich mochte die Message, die dieses Buch mit sich bringt, und vor allem auch den Vibe den es versprüht. Etwas, was man sacken lassen muss und was einen absolut zufrieden stellt.

 

Vielen lieben Dank an den Loewe Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Direkt bei AMAZON kaufen.

  • Herausgeber ‏ : ‎ Loewe; 1. Edition (14. Februar 2024)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 336 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3743217724
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3743217720
  • Lesealter ‏ : ‎ Ab 16 Jahren
  • Preis: 20,00 € (gebundenes Buch)