Kronenkampf

Buchrezension Werbung unbezahlt

Kronenkampf lautet der Titel des in sich abgeschlossenen Buches von Valentina Fast.

Ich gebe zu, ich bin ein wenig traurig, dass es bei diesem einen Buch bleibt. Gerne hätte ich weiter davon.

Das Buch kann dem Genre Urban Fantasy zugeordnet werden.

 

Worum geht es in Kronenkampf?

Das Königreich Alandra wird von zwei Thronen beschützt: Kupfer und Eisen.

Dies braucht es, um das Königreich gegen die Schatten zu beschützen die hinter den Mauern leben und ihr Unwesen treiben.

Kupfer und Eisen sind einzeln schon sehr stark – doch nimmt man sie zusammen, können sie alles zerstören.

Den Thron des Landes, kann nur der besteigen, der im Kronenkampf aus Sieger hervorgeht. Denn er wird als der mächtigste Träger der Magie zum Herrscher erhoben.

Fiana lebt seit ihrer Kindheit im Palast. Sie trägt ein großes Geheimnis in sich. Eines, welches sie hütet und beschützt, damit diese dunkle Macht niemals hervortritt. Sie kennt alle Regeln und weiß zu gut, um sich selbst zu schützen und am Leben zu bleiben, das dunkle Geheimnis zu bewahren. Denn würde es herauskommen, was sie in sich trägt, bedeutet dies unweigerlich ihren sofortigen Tod.

Doch alles kommt anders. Denn Fianas Geheimnis wird durch eine List durch den Königbruder Kayden aufgedeckt. Danach bleibt ihr nichts anderes übrig, als am Kronenkampf teilzunehmen und möglichst zu siegen, um am Leben zu bleiben.

Wird es Fiana schaffen zu siegen?

 

Wer ist Valentina Fast?

Valentina Fast wurde 1989 geboren und lebt heute im schönen Münsterland. Beruflich dreht sich bei ihr alles um Zahlen, weshalb sie sich in ihrer Freizeit zum Ausgleich dem Schreiben widmet. Ihre Leidenschaft dafür begann mit den Gruselgeschichten in einer Teenie-Zeitschrift und verrückten Ideen, die erst Ruhe gaben, wenn sie diese aufschrieb. Ihr Debüt, die »Royal«-Reihe, wurde innerhalb weniger Wochen zum E-Book-Bestseller.

 

Wie hat mir Kronenkampf gefallen?

Ich habe dieses Buch als ebook stets in meiner Tasche mitgeführt und weil es mich einfach nicht mehr losgelassen hat, parallel dazu im Auto als Hörbuch gehört.

Wie ihr schon diesem Satz entnehmen könnt, hat es mich komplett begeistert.

Ein Buch, welches wirklich alles erfüllt. Action, Spannung, Magie und ein wenig Liebe. Eine Story mit Höhen und Tiefen, aber ganz viel Spannung, die es einem nicht leicht macht, mal mit dem Lesen eine Pause einzulegen.

Fiana ist eine so wunderbare Protagonistin. Ich musste sie direkt in mein Herz schließen. Sie ist einfach sympathisch und immer darauf bedacht andere zu schützen, bevor sie an sich selbst denkt. Im Verlauf des Buches, ändert sich ihr Verhalten und ihre Denkweise wird eine Andere. Sie durchlebt zwangsweise eine Entwicklung, die sie anders werden lässt. Eine starke junge unerschütterliche Frau, die mehr als authentisch ist und ihren Platz in der Geschichte annimmt und diesen voll ausfüllt. Nur in Sachen verliebt sein, hat sie oftmals überstürzt gehandelt, aber wem passiert das nicht?

Kayden ist ihr Gegenspieler. Er strahlt von Anbeginn eine gewisse Dominanz aus, eine die man nicht so einfach ergründen kann und nicht direkt weiß, was er für ein Spiel treibt. Ich fand ihn oftmals ein wenig undurchsichtig und könnte sein Vorgehen nicht immer nachvollziehen. Als ich Anfing, seine Art zu mögen, hat er mich komplett enttäuscht. Es hat lange gedauert, bis ich meine Meinung wieder ein wenig revidieren konnte. Er ist wie ein Fähnchen im Wind, was sich dreht und wendet, so wie man es gerade benötigt. Aber…komplett passend zur Story.

Der Schreibstil ist unsagbar gut. Sehr flüssig, sehr gut lesbar, sehr einfach gehalten, obwohl sich Valentina Fast viele neue Begrifflichkeiten ausgedacht hat, um das von ihrem erschaffenen Setting zu unterstreichen. Doch jedes neue Wort, ist so in die Geschichte verflochten, dass ich kein Mal hinterfragt habe, ob es neu ist, oder schon ewig zu meinem Wortschatz gehört.

Sie hat es geschafft mit ihrer umschreibenden, bildlichen Sprache ein Setting zu erschaffen, was ich vor meinen Augen hatte, dem ich komplett folgen konnte und ich in einer Welt geraten bin, in der ich mich direkt wohlgefühlt habe.

Es geht vor allem um das Gleichgewicht. Das Gleichgewicht von Eisen und Kupfer. Nur dann kann in der Welt ein Gleichgewicht herrschen. Herrscher werden nur die stärksten von allen, damit niemals jemand auf den Gedanken kommt, den Besitzer des Throns anzugreifen. Aber, dieser muss mit seiner Kraft Alandra beschützen, egal welche Gegner ihm jemals gegenüberstehen.

Uhhhhh… alleine das ist schon spannend.

Ich liebe einfach die Story. Sie ist super gut durchdacht. Es fügen sich am Ende alle Puzzleteile zusammen und es bleibt keine Frage offen. Je mehr man in dieses Buch eintaucht, desto mehr merkt man, wie alles zusammenhängt und wie sich manche Dinge miteinander verknüpfen. Es ist wie ein Spinnennetz ineinander verwoben, welches durch jeden neuen Faden und jede neue Wendung immer größer, kompakter und vollständiger wird.

Je öfter die Story eine Wendung macht, desto spannender wird es, bis Ganz zum Schluss das große Finale stattfindet.

Und danach… ja, was soll ich sagen, will man einfach das es weitergeht…

 

Vielen lieben dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

 

Direkt bei AMAZON kaufen!

Wer genauso wie ich Fantasy liebt und von königlichen Kämpfen nicht genug bekommt, sollte mal zur Trilogie von Jennifer Estep „Die Splitterkrone“ greifen.

  • Herausgeber ‏ : ‎ Carlsen; 1. Edition (28. Juni 2021)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Broschiert ‏ : ‎ 400 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3551584524
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3551584526
  • Lesealter ‏ : ‎ 14 Jahre und älter
  • Preis: 15,00 € (Taschenbuch)
Überblick der Rezensionen
Meine Bewertung
Welcome to my colourful world... Ich heiße Maren, bin verheiratet und Mama von zwei Jungs! Ich liebe es zu lesen, zu backen, Produkte zu testen und all dies mit euch zu teilen! Follow up and enjoy!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here